29. April 2014

Müller Look-Box "Hol dir den Frühling!"

Heute möchte ich euch meine erste „Look-Box“ vom Drogeriemarkt Müller vorstellen. Ich habe sie heute morgen vom freundlichen Müller-Personal erhalten und bin sehr begeistert. Sie kam passend zum Motto „Hol dir den Frühling!“ in einem knalligen Grün-Ton:




Als erstes fand ich das süß duftende Parfum „Rebecca Bonbon in Paris“ 30 ml edT in einer niedlichen Verpackung. Es soll die französische Modemetropole verkörpern. Ich finde den Duft nicht schlecht und werde ihn im Alltag gerne benutzen. 
Als nächstes sah ich eine Eyeshadow Palette von derselben Marke („Rebecca Bonbon“). Ich erhielt die Ausführung „Berlin Club Night“ mit vier tollen Farbtönen. Ich bin froh diese Palette bekommen zu haben. Insgesamt gab es vier verschiedene und diese finde ich definitiv am schönsten.  

Der Astor Soft Sensation Color&Care Lippenstift in der Farbe 403 Attractive Coral ist in jeder Look-Box gleich enthalten. Er ist erst im Juni offiziell im Handel erhältlich und für meine Verhältnisse leider viel zu knallig. 
Das zweite Lippenprodukt, ein Shimmer Lip Tube von der Marke „Make Up Factory“, gefällt mir deutlich besser. Mit meiner Farbe 04 Blazy Rose bin ich vollends zufrieden. Gespannt bin ich auf den Applikator, da dieser komplett aus Silikon ist, und ich sowas bisher nicht ausprobiert habe.

Für die Nägel war ein Quick Dry Nagellack von Manhatten in der Look-Box enthalten. Ich bin gespannt, ob er wirklich innerhalb von 60 Sekunden trocknet. Meine Farbe ist ein schönes mintgrün. Da ich so eine Farbe noch nicht besitze, habe ich mich ganz besonders gefreut. 
Auch ein Produkt für die Wimpern war dabei. Die Lash Mania Reloaded Mascara Waterproof von Essence kommt im silber funkelnden Design. Das Bürstchen ist auf dem ersten Blick voll nach meinem Geschmack. Mal sehen, ob sie wirklich ein „extremes Volumen“ zaubert. 

Als letztes war in meiner Look-Box noch eine Probe von der SuperStay Better Skin Foundation von Maybelline New York in der Farbe 30 Sand enthalten. Ich werde sie gerne mal ausprobieren, befürchte aber, dass sie zu dunkel ist. Gut möglich, dass ich damit also noch bis zum Sommer bzw. bis die Haut ein wenig gebräunter ist, warte. Alles in allem fand ich die Look-Box wirklich gut. Besonders gefallen mir der Nagellack, die Eyeshadow Palette und die Mascara. Das zwei Lippenprodukte enthalten sind finde ich ein wenig schade. Bei einen Gesamtwert über 40 Euro kann man aber fast nicht meckern. Zum Schluss nochmal ein Bild vom kompletten Inhalt:

|Anzeige| Schöfferhofer Weizen-Mixe Zitrone und Granatapfel+Guarana

Die Firma Schöfferhofer suchte über Facebook 33 Tester für die neuen Weizen-Mixe Zitrone und Granatapfel+Guarana. Ich wurde ausgewählt und erhielt recht zügig mein Probierpaket. Dieses bestand aus je zwei Sixpacks von jeder Sorte, also insgesamt 24 Flaschen á 330ml im bekannten Design.



Nach einer Nacht im Kühlschrank habe ich als erstes die Sorte Zitrone getestet. Ich hatte anfangs befürchtet, dass diese einen künstlichen Geschmack haben wird, dem war aber nicht so. Im Gegenteil. Sie hat sehr natürlich geschmeckt. Spritzig, fruchtig und erfrischend.


Die Sorte Granatapfel+Guarana schmeckt recht außergewöhnlich, ein wenig süßer, aber doch sehr lecker. Auch sie ist sehr erfrischend und -wenn ich mich zwischen beiden Sorten entscheiden müsste- mein Favorit. 


Beide Sorten haben hohe Chancen spätestens im Sommer nachgekauft zu werden. Das Mischverhältnis von Frucht und Weizenbier ist perfekt und absolut weiterempfehlbar. Meines Erachtens dürfen die neuen Weizen-Mixe auf keiner WM- oder Grillparty fehlen. Sie stehen für Genuss, gute Laune und Sommerfeeling pur. Auch meine Freunde, die mittesten durften, sind ausnahmslos begeistert. Vor allem bei den Frauen kam das leckere Mischbier gut an. Weiter so!

9. April 2014

|Anzeige| Made to Stay Smoothing Lip Polish von Catrice

Im März 2014 suchte Konsumgöttinnen 2000 Testerinnen für den Made to Stay Smoothing Lip Polish von Catrice. Ich war eine davon und bekam recht schnell zwei Exemplare geliefert. Bei einem Lip Polish handelt es sich um eine Kombination aus Lippenstift und Lipgloss. Der Made to Stay Smoothing Lip Polish von Catrice soll eine 3-in-1-Innovation mit der Farbe eines Lippenstifts, der Haltbarkeit eines Stains und dem Glanz eines Glosses sein. Das Produktversprechen: bis zu 8 Stunden brillante Farbe auf den Lippen. Insgesamt gibt es den Lip Polish in sechs verschiedenen Farben, so dass für jeden Anlass und jeden Typ eine passende dabei sein sollte:


010 Rose Wood If She Could
020 Jen & Berry´s
030 Strawberry´s Secret
040 Let´s Red Loud
050 Megan Fuchsia
060 Mission PINKpossible

Ich bekam die Farben 020 Jen & Berry's und 050 Megan Fuchsia zugeschickt.

020 Jen & Berry´s ist ein femininer Beerenton, wirkt edel und nicht aufdringlich:



050 Megan Fuchsia ist ein kräftiger und intensiver Pinkton, der nicht grell und knallig, aber doch recht auffällig ist:

Der Geruch beider Lip Polishs ist etwas süßlich, aber doch recht neutral, so dass er weder angenehm noch unangenehm auffüllt. Der weiche Flockapplikator mit seinem abgeschrägten Schwämmchen speichert die Farbe gut und gibt sie sanft und präzise auf die Lippen ab. Die Konsistenz ist mir persönlich beim Auftragen etwas zu flüssig und auf den Lippen anschließend zu klebrig. Zu viel Gloss mag ich grundsätzlich nicht allzu gerne, dieser hält aber sowieso nur max. eine Stunde. Die matte Farbe selbst bleibt dafür den ganzen Tag auf den Lippen. Ein Austrocknen der Lippen konnte ich nicht feststellen, allerdings auch keine großartige Pflegewirkung. Müsste ich mich für eine Farbe entscheiden, die ich präfererie, so wäre es 020 Jen & Berry's. Auf Partys oder Events ist sie sicherlich gut geeignet. Im Alltag mag ich lieber gedecktere Farben. Würde es einen Nudeton geben, würde ich mir diesen sicher nachkaufen. Vielen Dank an Konsumgöttinnen und Catrice, dass ihr mir die Lip Polishs zur Verfügung gestellt habt.

3. April 2014

|Anzeige| Rexona Compressed Woman Cotton Ultra Dry

Das Haus Unilever hat seine Deos geschrumpft und ich durfte das neue Rexona Compressed Women Cotton Ultra Dry vorab testen. Die neuen Dosen mit 75 ml Inhalt sind nur noch halb so groß wie der Vorgänger (150 ml), sollen aber genauso lange halten. Möglich ist dies durch eine Optimierung des Sprükopfes. 50% der Treibgase konnten so eingespart werden. Die gleiche Wirkstoffmenge kann jetzt mit nur halb so viel Treibgas wie bisher herausgesprüht werden, so dass die Anzahl der Anwendungen gleich bleibt. Durch die Verkleinerung werden außerdem 20% des Verpackungsaluminiums und des CO2-Fußabdrucks eingespart. Ein wahrer Fortschritt für die Umwelt. Was heißt das für uns Verbraucher? Mehr Platz in der Handtasche! Die kleinen Dosen sind handlich und optimal geeignet für unterwegs. Sie haben ein schlankes und modernes Design. Das Deo verspricht 48h Stunden Wirksamkeit gegen Achselnässe, vereint mit der Frische des MotionSense™ Systems (dies bedeutet, dass mit jeder Körperbewegung mehr Frische freigesetzt wird, so dass man auch bei starken Aktivitäten optimal geschützt wird). Die 48h Stunden Wirksamkeit kann ich weder bestätigen noch verneinen, weil ich täglich dusche und das Deo nicht so lange am Stück getestet habe. Überzeugt vom Deo selbst war ich persönlich auch schon bei der großen Variante. Die kleine steht ihr allerdings in nichts nach. Einziger Minuspunkt bleibt der in meinen Augen zu starke Sprühnebel, der sich leider immer schnell unangenehm im ganzen Raum verteilt. Schade ist außerdem, dass nur bei der Verpackung an Aluminium gespart wurde und nicht am Deo selber. Trotzdem sind die Compressed Deos eine innovative Weiterentwicklung und ein guter Schritt in Richtung nachhaltige Schonung der Umwelt.