10. Juni 2014

|Anzeige| Mein Lieblingsstück von Hessnatur

Hessnatur ist Europas größtes Versandhaus für Natur-Textilien und suchte bereits Anfang dieses Jahres mit seiner Insider-Aktion "Lieblingsstücke" 500 Teilnehmerinnen, die vier Kleidungsstücke aus der Frühlingskollektion 2014 testeten. Ich habe mir den marinefarbenen Pullover ausgesucht, der im Shop zu einem Preis von 99,95 Euro erhältlich ist. Vier spannende Wochen folgten, in denen viel Kreativität gefragt war. Hessnatur stellte wöchentliche Aufgaben rund um das Thema "Kombinieren", in denen man zeigen konnte, wie wandelbar die Mode ist. Hier habe ich gerne mitgemacht und meine Ideen auf der Facebookseite von Hessnatur zur Verfügung gestellt. Warum habe ich nun solange mit dem Testbericht auf meinem Blog gewartet? Weil ich den Pullover auch im Alltag testen wollte und das Wetter es nicht anders zugelassen hat. Für mein Empfinden war es bisher viel zu kühl bzw. der Pullover zu dünn. Er lässt sich am besten im (schon etwas wärmeren) Frühling tragen (es handelt sich ja nicht umsonst um die Frühlingskollektion :-)). Der Pullover aus 75% Seide, 15% Baumwolle und 10% Kaschmir besteht aus reinen Naturfasern. Ein unangenehm chemischer Textilgeruch bleibt einem also glücklicherweise erspart. Oberteile aus Seide mag ich eigentlich gar nicht, da sie so dünn, glatt und glänzend sind. Diesem Pullover merkt man den Seidenanteil allerdings gar nicht an, denn er ist weich und anschmiegsam. Der Pullover ist gerade geschnitten und hat eine großzügige Kapuze, welche mit Bändchen strammer gezogen werden kann. Diese lässt ihn sportlich wirken, auch wenn das Material eher edel ist. Weiterhin hat der Pullover einen U-Boot-Ausschnitt. Die schmale Knopfleiste darunter ist in erster Linie Zierde. Mir gefällt die Passform sehr gut und ich trage den Pullover gerne. Ich habe den Pullover bisher nur per Hand gewaschen, da ich schon anderweitig schlechte Erfahrungen bei der Maschinenwäsche von Seide und Kaschmir gemacht habe. Mir ist die Gefahr zu groß, dass dieser doch sehr hochwertige Pullover einläuft oder ausfranst. Aufgrund des tollen Tragegefühls möchte ich ihn gerne noch ein bisschen behalten, denn er begeistert mich wirklich.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen