10. November 2014

|Anzeige| Playboy #generation Female Showergel

Bei Beautytesterin wurden 10 Produkttester für das Playboy #generation Female Showergel For Her in der Sorte "Juicy Cherry scent" gesucht und ich wurde erfreulicherweise ausgewählt. Beim ersten Versuch ist mein Testpaket leider nicht angekommen. Auf Nachfrage bekam ich dann aber sehr schnell ein Neues zugeschickt, welches auch ankam. Bisher habe ich ab und an die Deodorants von Playboy Fragrances benutzt. Die Duschgele kenne ich zwar vom Sehen, habe sie aber noch nie gekauft. Somit war ich von Anfang an sehr neugierig. Beim Blick auf die Verpackung fühlte ich mich sofort angesprochen. Das Design ist im mädchenhaften pink gehalten. Vorne auf dem Etikett prangert der typische Playboyhase. 



Die Flasche selbst ist sehr handlich. Beim Öffnen kommt einem ein angenehm fruchtiger Duft nach Kirsche und Himbeere entgegen. Ein bisschen künstlich ist er zwar, aber immerhin nicht aufdringlich. Die Kopfnote besteht aus pinkem Pfeffer, Kirsche und Mandarine, die Herznote aus Jasminblättern, Veilchen und Himbeere und die Basisnote aus Zedernholz, Sandelholz und Moschus.



Die Konsistenz des Duschgels ist genau richtig. Es lässt sich leicht auf der Haut verteilen und schäumt ausreichend auf. Ebenso leicht lässt es sich wieder abwaschen. Sehr lange bleibt der Duft allerdings nicht auf der Haut. Gut eine Stunde nach dem Duschen rieche ich von ihm nichts mehr. Das ist für mich nicht weiter schlimm, denn ich dufte ohnehin lieber ausschließlich nach meinem Parfum. Eine besondere Pflegewirkung des Duschgels kann ich nicht feststellen. Es versorgt die Haut weder zusätzlich mit Feuchtigkeit, noch trocknet es sie aus. Dafür machte es das, was es hauptsächlich machen soll, nämlich sauber. Für Fruchtliebhaber ist das Duschgel bei einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis (250ml kosten 2,19 Euro) definitiv zu empfehlen. Es ist dermatologisch getestet und pH-hautfreundlich. Aus derselben Reihe gibt es noch ein Parfum EdT, ein Deodorant Body Spray und ein Deodorant Natural Spray. 

Herzlichen Dank an die Sponsoren
 http://www.der-beauty-blog.de/ und http://www.beautytesterin.de/ sowie an den Hersteller http://www.playboyfragrances.com/ für das tolle Testpaket!

6. November 2014

Degustabox Oktober 2014

Heute möchte ich euch die Degustabox aus Oktober 2014 vorstellen. Einige Produkte habe ich schon probiert, andere warten noch auf ihre Verkostung.

Fangen wir direkt mit meinem persönlichen Favoriten an. Dies ist der Citrusblütenhonig aus Sizilien von der Marke Bihophar. Bihophar vertreibt ein Sortiment von mehr als 60 Honigspezialitäten. Seit über 80 Jahren bietet das Unternehmen naturreinen Honig in bester Imkerqualität an. Der Citrusblütenhonig soll mit seinem süß-fruchtigem Aroma an die sizilianischen Orangen- und Zitronenplantagen erinnern. Ich habe ihn direkt geöffnet und getestet. Er ist schön cremig, recht mild und schmeckt wirklich sehr lecker. Die UVP beträgt 5,49 Euro.


Eine weitere Leckerei sind die Budenzauber Taler von Feodora. Diese gibt es in drei winterlichen Rezepturen, umhüllt von feiner Vollmilchschokolade: Bratapfel, Winter-Orange und Glühwein. Also allesamt Sorten, die an einen Weihnachtsmarktbesuch oder an einen gemütlichen Winterabend erinnern. Ich habe die Sorte Winter-Orange erhalten, hätte mich aber über eine der anderen beiden mehr gefreut. Käuflich zu erwerben sind die Budenzauber Taler zum Preis von 2,75 Euro.



Gefreut habe ich mich über die praktische Kräuter-Mühle "Kräuter Rustikana" von Kotanyi. Hier kann man selbst bestimmen, wie man mahlen will - ob grob oder ganz fein. Die Kräutermischung besteht aus Rosmarin, Thymian, Paprika, Rosa Beeren, Bohnenkraut, Basilikum und Estragon. Sie duftet intensiv und passt perfekt zur mediterranen Küche. Sie verfeinert Fleisch- und Fischgerichte, Gegrilltes, Gemüse und Salate. Die Marke Kotanyi sagt mir bisher gar nichts. Sie kostet angemessene 2,79 Euro.


Ebenfalls unbekannt ist mir die Marke Bünting. Von ihr war ein Tee in der Sorte "Blütentraum Rose Feige" (2,49 Euro) in der Degustabox. Bünting ist wohl das älteste private Teehandelshaus Ostfrieslands, was schon mal stark für eine gute Qualität spricht. Angabegemäß werden nur ausgewählte und hochwertige, natürliche Zutaten verwandt. Ob die Geschmacksrichtung mir zusagt wird sich zeigen. So ganz vorstellen kann ich mir die Kombination von Rose und Feige noch nicht. Es gibt den Tee auch noch in weiteren "seltenen" Zusammenstellungen: Holunder-Quitte, Lavendel-Granatapfel und Jasmin-Vanille-Orange.


Weiterhin waren in der Degustabox drei kleine Packungen "Kleine Momente" von Em-Eukal zum Preis von je 1,35 Euro. Diese sind neu auf dem Markt und kleiner als die bekannten Bonbons. Von jeder der drei Geschmacksrichtungen war eine dabei. Rote Johannesbeere soll säuerlich-beerig schmecken, Blutorange soll fruchtig und Limone spritzig sein. Alle Rezepturen sind zuckerfrei. Durch die leichte Mentholnote und den Xylitmantel sind die Mini-Bonbons eisfrisch.
 

Nichts für mich ist das Maya Mate Erfrischungsgetränk. Die kleine Dose kostet 0,79 Euro zzgl. Pfand und soll das südamerikanische Lebensgefühl nach Europa bringen. Ob das so funktioniert sei mal dahin gestellt. Für den Mate-Tee werden die trockenen Blätter des Mate-Strauchs kleingeschnitten und aufgekocht. Die Blätter haben einen hohen Koffein-Gehalt und hinterlassen einen rauchig-herben Geschmack.  Diesen mag ich überhaupt nicht, für mich ist das Getränk also keine Alternative.
 

Viel zu teuer (1,99 Euro), aber dafür sehr lecker finde ich das Beef Jerky Teriyaki von Jack Link's. Die 25g waren so schnell weggeputzt, dass es die Verpackung nicht mehr auf das unten abgebildete "Gruppenbild" schaffte. Das Beef Jerky ist ein prima Snack für Zwischendurch. Bei der Herstellung wird mageres Rindfleisch in mundgereichte Streifen geschnitten, mit Gewürzen verfeinert, langsam gegart und anschließend getrocknet. Es hat nur 3% Fett, ist ungekühlt haltbar und leicht zu beißen. 



Großartig finde ich den Look-O-Look Nostalgic Mix. Dies ist ein prall gefüllter Beutel mit Süßigkeiten, die mich an meine Kindheit erinnern: Babyflaschen mit bunten Liebesperlen, Ketten und Uhren aus Dextrose (Traubenzucker), Schleckmuscheln, Brause-Sticks, Kreisel- und Kirschlutscher und der klassische Lolly mit Blumenmotiv. Ich finde es war eine toll Idee, diese Zusammenstellung nochmal auf den Markt zu bringen. Der Preis von EUR 2,49 geht vollkommen in Ordnung.


Auf dem Foto seht ihr nochmal den fast kompletten Inhalt der Degustabox. Ich finde sie sehr gelungen und abwechslungsreich. Am besten gefallen mir der Honig und der Nostalgic-Mix. Ich freue mich schon auf die kommenden Degustaboxen, denn diese war sicher nicht meine letzte.

4. November 2014

|Anzeige| Pantene Pro-V Anti Haarverlust

For me suchte 8.000 Botschafterinnen, welche zur Markteinführung im August 2014 die neue Haarpflegeserie 'Anti Haarverlust' von Pantene Pro-V testen durften. Ich habe mich sehr gefreut dabei sein zu dürfen, denn ich mag die Produkte von Pantene Pro-V grundsätzlich sehr gerne. Im Testpaket enthalten waren 250ml Shampoo (3,69 Euro), 200ml Pflegespülung (3,69 Euro), 200ml Intensive Kräftigung 2 Min. Kur (5,99 Euro), das Projekthandbuch nebst Marktforschungsunterlagen sowie je 20 Proben zum Weitergeben an Freunde und Bekannte. Nicht dabei, aber außerdem im Handel erhältlich: ein Kräftigungs-Tonic (95ml kosten 6,79 Euro). Die Pantene Pro-V Anti Haarverlust Pflegeserie soll mit ihren pflegenden Inhaltsstoffen und neuen Technologien vor Stylingschäden schützen. Es soll das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen kräftigen und so Haarschäden und Haarbruch entgegenwirken - für bis zu 97% weniger Haarverlust (im Vergleich zur Anwendung eines Shampoos ohne Pflegestoffe). Die Pflegeserie soll das Haar außerdem widerstandsfähiger machen und ihm einen gesunden Glanz verleihen. Positiv fällt zunächst der angenehme Duft auf. Dieser ist ein bisschen blumig und ein bisschen fruchtig und bleibt sehr lange im Haar erhalten. Die Konsistenz der Produkte ist schön cremig. Das Shampoo ist sehr ergiebig, lässt sich leicht im Haar verteilen und schäumt schön auf. Die Pflegespülung wird bei mir grundsätzlich immer schneller leer, darum verstehe ich nie, warum sie weniger Inhalt enthält. Nach der Anwendung von Shampoo und Pflegespülung ist das Haar weich und geschmeidig. Man fühlt sich gepflegt und frisch. Die Intensive Kräftigung 2 Min. Kur wirkt noch effektiver. Nach ihrer Anwendung ist das Haar wirklich sehr seidig und glänzend. Ich habe die komplette Serie gut vertragen und keine juckende oder gereizte Kopfhaut bekommen. Zu beanstanden habe ich lediglich manche Inhaltsstoffe (z.B. Silikone). Sehr gut finde ich, dass die Serie vegan, also frei von tierischen Inhaltsstoffen, ist. Für mich hat Pantene Pro-V hier wieder tolle Produkte auf den Markt gebracht, die ich gerne weiterempfehle.