12. Februar 2015

Glossybox Februar 2015 - Love Edition

Diesen Monat habe ich mal wieder eine Glossybox bestellt, da mich die Valentinstagsedition besonders gereizt hat. Bei vielen anderen Abonnenten kam die Box schon 1-2 Tage früher an, so dass ich es nicht lassen konnte bei Ihnen zu spoilern. Ich wusste somit schon in etwa, was mich erwarten wird. Desweiteren gehöre ich zu denjenigen, die vorab vom Glossybox-Team per Email informiert wurden: Meine Box wird keine Originalgröße des Essie-Nagellacks enthalten. Somit wusste ich natürlich auch, dass ein Essie-Nagellack dabei sein wird bzw. dass dieser nachgeschickt wird.

Heute durfte ich meine Glossybox dann endlich vom Postboten entgegen nehmen. Die Box an sich ist wieder sehr hübsch und hat eine pinke "LOVE"-Aufschrift. Der Karton lässt sich wie immer gut weiterverwerten. Hier seht ihr meinen Inhalt:



Ein Produkt, was - glaube ich - jeder in seiner Box hat, ist der Revitalizing Face Toner von KUESHI Natural & Pleasant Cosmetics. Dies ist ein Originalprodukt mit 200 ml Inhalt und kostet stolze 10,70 Euro. Der Toner riecht meiner Meinung nach ziemlich künstlich, süß und aufdringlich. Dennoch kann ich ganz gut einen gebrauchen, denn ich habe momentan keinen im Anbruch. Ich bin gespannt, wie gut er reinigt und erfrischt. 


Ebenso habe ich fast bei jedem anderen Blogger die Tinties Lip Butter von Royal Apothic in der Farbe "Coral" gesehen. Auch diese ist ein Originalprodukt, enthält 3,4 g und kostet 13,40 Euro. Ich hätte mir sowas jetzt selber nicht gekauft, aber wenn sie die Lippen schön pflegt, will ich mal nicht meckern. Argan-, Traubenkern- und Mandelöl sowie Shea Butter lassen schonmal eine gute Pflegewirkung erhoffen. Das Design finde ich wunderschön. 


Mein Lieblingsprodukt ist die Handcreme von aldo VANDINI. Ich habe die Sorte Tahiti Vanilla & Macadamia bekommen - ein wirklich einmaliger und angenehmer Duft. Die Handcreme ist vegan und erhält keine Parabene. Beim ersten Testen ist sie sehr schnell eingezogen. Wunderbar. Auch diese ist mit 100 ml ein Originalprodukt und kostet 3,99 Euro. 


Das Produkt, welches ich am wenigsten brauche, ist der Minderal Eyeshadow von der mir unbekannten Marke MARSK in der Nuance "You're Toast". Dieser ist mit 18,50 Euro das teuerste Produkt in der Box. Er scheint sehr gut pigmentiert zu sein. Da er sehr doll schimmert, werde ich ihn alltags nicht verwenden. 


Wie eingangs schon geschrieben wusste ich, dass ich keinen Essie-Nagellack in Originalgröße bekommen würde. Mir wurde versehentlich eine Mini-Größe (5 ml) der Sorte "Cute As A Button" in die Box gepackt. Dies ist ein wunderschöner Pinkton mit einem korallfarbenen Unterton. Essie-Nagellacke sind ja öfter mal in der Glossybox. Eigentlich finde ich es nicht gut, wenn sich die Produkte wiederholen, aber bei Essie mache ich da mal eine Ausnahme. Essie-Produkte kann ich persönlich immer gebrauchen, denn für mich sind das einfach die besten Lacke auf dem Markt. 


Als kleines Goodie war in der Box noch ein Granatapfel-Gesichtspeeling von Dr. Scheller. Das teste ich natürlich sehr gerne. 



Fazit: Mir gefällt die Zusammenstellung aus dekorativer Kosmetik und Pflegeprodukten - das Verhältnis passt. Mir gefällt weiterhin, dass die meisten Produkte auf den ersten Blick gute Inhaltsstoffe zu haben scheinen bzw. unbedenklich sind. Die Handcreme und der Nagellack gefallen mir am besten. Auch das Goodie ist klasse. Die restlichen Sachen gefallen mir wahrscheinlich am wenigsten, weil ich die Marken noch nicht kenne. Aber genau dazu ist die Box ja gedacht: auch mal Produkte ausprobieren, die man sich sonst nicht gekauft hätte. Gebrauchen kann ich alle Produkte. Es ist nichts dabei, was direkt in die letzte Ecke wandert und nie benutzt werden wird. Ich halte die Box also für ziemlich gelungen. Mal sehen, ob ich sie vielleicht demnächst wieder öfter bestelle. Aber eigentlich ist das Bad ja schon rappelvoll mit Beautyprodukten - kennt ihr sicher ;-). 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen