27. Mai 2015

|Anzeige| Hansaplast foot expert Blasenpflaster

Dank Konsumgöttinnen durfte ich die neuen Hansaplast foot expert Blasenpflaster testen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfuhr, dass ich zu den 3.000 Testerinnen gehöre, da ich ständig Blasen an den Füßen bekomme. Bei neuen Schuhen - sie können noch so bequem aussehen - bekomme ich grundsätzlich Blasen hinten an der Ferse. Jetzt kommt die Zeit, wo ich wieder neue Sommerschuhe kaufe und gleichzeitig die Quälerei los geht. 

Natürlich habe ich auch bisher schon viele Blasenpflaster benutzt, allerdings nie die von Hansaplast. Meistens habe ich mir die günstigeren Kandidaten gekauft. Das größte Manko war dabei immer die Haltbarkeit. Meistens rollten sie sich schon nach wenigen Stunden an den Rändern auf und fielen irgendwann ab. Somit konnte ich dann gleich ein neues aufkleben und die Packungen gingen schnell leer. Hier passt der Spruch "Wer billig kauft, kauft doppelt". Ich war daher sehr auf mein Testergebnis der Hansaplast Blasenpflaster gespannt. 
 

Was ist neu an den Blasenpflastern? Was genau bedeutet "verbesserte Qualität"? Der Hersteller wirbt mit verbesserter Klebkraft, einer einfacheren Applikation und extraglatter Oberfläche für weniger Reibung. Die neuen Blasenpflaster sollen den betroffenen Bereich polstern und den Druckschmerz sofort lindern. Offene Blasen sollen sicher vor Infektionen und Schmutz geschützt werden. Der Schlüssel dazu nennt sich Hydrokolloid-Technologie. Im Pflaster sind demnach Hydrokolloid-Partikel enthalten, welche überschüssige Flüssigkeit aufnehmen und dadurch ein schützendes Aktiv-Gel Polster bilden. 



So weit, so gut. Aber was taugt das Blasenpflaster wirklich? Zunächst zur Anwendung: Diese ist wirklich einfach und kinderleicht. Das Blasenpflaster klebt rundum und passt sich der Haut gut an. Es ist fast durchsichtig und fällt dadurch kaum auf. Es ist langanhaltend und bleibt selbst bei täglichem Duschen zwei bis drei Tage fest kleben. Den Haltbarkeitstest hat es damit zu 100% bestanden und hebt sich dadurch vollständig von meinen bisherigen Blasenpflastern ab. Pro Blase benötige ich nur noch ein einziges Pflaster. Die Hansaplast Blasenpflaster sind zwar nicht ganz günstig, aber im Bezug auf die Haltbarkeit und Wirkung passt das Preis-/Leistungsverhältnis allemal. 

Auch positiv: Das Blasenpflaster lindert den Schmerz wirklich sofort und bietet akute Hilfe. Einfacherer kann eine Blase nicht geheilt werden. Wenn das Pflaster nach den drei Tagen nicht mehr klebt, ist die Blase vollständig verheilt. ich bin begeistert. 



Insgesamt gefällt mir das Hansaplast Blasenpflaster wirklich sehr gut. Ich wüsste keine Verbesserungsvorschläge und kann es absolut weiterempfehlen. In meinen Augen ist es besser als alle anderen Blasenpflaster, die ich zuvor getestet hatte. Von nun an werde ich immer ein Hansaplast Blasenpflaster in meiner Handtasche haben, denn so habe ich im Notfall immer etwas dabei, bei dem ich sicher sein kann, dass es hilft. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen