5. November 2015

|Anzeige| Fairy Ultra Plus

In den letzten Wochen habe ich für Trnd das Fairy Ultra Plus getestet. Sicher habt ihr schon die Werbung im Fernsehen gesehen, in dem Fairy als "das kleine Wunder gegen Fett" bezeichnet wird. Ich selber habe bis zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich mit Pril abgespült und war daher sehr gespannt auf das Testpaket. Dieses enthielt neben einer Flasche Fairy Ultra Plus Konzentrat auch noch zahlreiche Dosierschwämme und Coupons zum Weitergeben. 



Die Vorteile des Spülmittel-Konzentrats laut Hersteller:


Hohe Fettlösekraft:

Aufgrund seiner konzentrierten Formel wirkt Fairy Ultra Plus stärker gegen Fett und geht auch hartnäckigen Speiseresten an den Kragen. Herkömmliche Spülmittel in unkonzentrierter Form enthalten weniger fettlösende Stoffe pro ml und haben eine schwächere Fettlösekraft.

Große Ergiebigkeit:

Ein konzentriertes Spülmittel in einer kleinen Flasche ist mindestens genauso ergiebig wie in großes Nicht-Konzentrat. Fairy Ultra Plus zum Beispiel ist so ultra-konzentriert, dass ein kleinerer Spritzer davon ausreichend ist, währen andere nichtkonzentrierte Marken-Spülmittel eine höhere Dosierung empfehlen. Kein anderes Spülmittel ist ergiebiger als Fairy Ultra Plus Konzentrat. So dosieren Sie Fairy Ultra Plus richtig: 1 Spritzer (3 ml) pro 5 Liter Wasser.


Hautverträglichkeit:

Neben der konzentrierten Fettlösekraft ist Fairy Ultra Plus speziell entwickelt, um eine gute Hautverträglichkeit zu gewährleisten.



Kommen wir nun zu meinen Erfahrungen. Da es sich um ein Konzentrat handelt, sollte man sparsam mit dem Produkt umgehen. Ein paar Spritzer im Spülwasser genügen, ansonsten erreicht man eine zu hohe Schaumbildung. Ich muss zugeben, dass ich mich erst daran gewöhnen musste, nicht mehr einen "ordentlichen Schuss" Spülmittel ins Wasser zu geben. Die Flasche hat 450 ml Inhalt und reicht somit für bis zu 150 Spülgänge. Da ich nicht jeden Tag spüle, würde sie mir somit für ein ganzes Jahr reichen. In Punkto Ergiebigkeit verdient Fairy damit die Bestnote. 

Ist denn auch die Reinigungskraft ausreichend? Oh ja, das ist sie. Ich spüle immer als erstes die Gläser, dann die Tassen, anschließend das Besteck, danach Vorratsdosen und als letztes Pfannen und Töpfe. Das Fairy Ultra Plus überzeugt während des gesamten Spülvorgangs mit seiner einzigartigen Fettlösekraft. Das Geschirr wird rein und glänzt. Auch hartnäckige Speisereste bekomme ich mühelos ab, nachdem ich das betroffene Geschirr zuvor einige Minuten eingeweicht habe. Ganz hervorragend hilft mir der Dosierschwamm, der mit seiner gröberen Schicht auch den letzten Speiserest abgewaschen bekommt. 



Stiftung Warentest hat Fairy Ultra Plus in der Ausgabe 07/2015 bereits das Qualitätsurteil SEHR GUT (1,4) gegeben. Es konnte vor allem durch seine Fettlösekraft punkten. Ich kann mich dem nur anschließen. Ich spüle ungerne mit der Hand und nutze stattdessen lieber die Spülmaschine, spüre hier aber eine eindeutige Erleichterung. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen