9. Dezember 2015

|Anzeige| Wahre Schätze von Garnier

Seit Anfang Oktober ist die neue Pflegelinie "Wahre Schätze" von Garnier im Handel erhältlich. Diese besteht aus fünf unterschiedlichen Produktserien für unterschiedliche Haartypen. Jede Serie besteht aus Shampoo, Spülung und Tiefenpflege-Maske. Ich bekam von der Garnier Blogger Academy die Serie Honig Geheimnisse zugeschickt und möchte nun meine Erfahrungen mit euch teilen.




Der stärkende Reparierer


Das Beste aus dem Bienenstock repariert strapaziertes und brüchiges Haar und sorgt für Geschmeidigkeit und Kräftigung.

1. Das höchst wertvolle und revitalisierende Elixier Gelée Royale ist ein wahres Nährstoff-Konzentrat und anerkannt für seine Fähigkeit, das Haar von der Wurzel zu kräftigen und zu regenerieren.

2. Das Bienenbalsam, in der Fachsprache Propolis genannt, ist ein natürliches Harz aus dem Bienenstock und bekannt für seine schützenden Eigenschaften. Er wird von Bienen als Schutzschild für den Bienenstock produziert und sorgt auch bei der Haarfaser für einen besonderen Schutz. 

3. Honig ist reich an Nährstoffen und Vitamen und dafür bekannt, dass er dem Haar unbeschwerte Geschmeidigkeit verleiht. 


Anwendung: Ich wasche mir ca. alle zwei Tage die Haare mit Shampoo und Spülung. Das Shampoo lässt sich leicht am Haaransatz einmassieren und schäumt schön auf. Es lässt sich gut wieder ausspülen. Die Spülung gebe ich nur in die Längen und Spitzen und wasche auch diese gründlich aus. Einmal pro Woche nehme ich statt der Spülung die Tiefenpflege-Maske und lasse sie ca. 5 Minuten einwirken

Geruch: Alle Produkte duften herrlich leicht nach Honig. Es ist ein warmer, gemütlicher Geruch. Das Haar duftet noch lange nach dem Waschen danach.

Fazit: Mit dieser Serie hat Garnier mal wieder voll ins Schwarze getroffen. Die Kombination von Gelée Royale, Propolis und Honig funktioniert klasse. Toll, dass es sich hierbei um natürliche Extrakte handelt. Das Haar wird weich und geschmeidig und glänzt sehr natürlich. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen