19. April 2016

|Anzeige| Melitta Mein Café

Ich habe den Melitta Mein Café in den drei Sorten Dark Roast, Medium Roast und Mild Roast getestet. Ich fand es toll alle drei Röstgrade miteinander zu vergleichen und gebe euch heute die versprochene Rückmeldung.



Laut Hersteller zeichnet sich der Melitta Mein Café "in allen drei Röstgraden durch sein besonders intensives Aroma und eine samtweiche Crema aus". Der Röstmeister muss auf viele Dinge Acht geben. Er muss die Bohnen ganz genau kennen um zu wissen, wann sie ihr Aroma am besten entfalten können. Anbaugebiet und Erntejahr sind dabei entscheidende Faktoren. 




Mild Roast 

- Stärke 2
- sanft geröstet
- Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik
- fein-fruchtige Note
- harmonisches, ausbalanciertes Aroma
- grober Mahlgrad




Medium Roast

- Stärke 3
- satt-braune Röstung
- Bohnen aus Lateinamerika und Asia-Pazifik
- nussige Anklänge
- samtweicher Charakter
- feiner Mahlgrad




Dark Roast

- Stärke 4
- kräftig geröstet
- Bohnen aus Lateinamerika und Asia-Pazifik
- Nuancen dunkler Schokolade
- charaktervolles, intensives Aroma
- mittlerer Mahlgrad



Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, eine alte Kaffeemühle aus Omas Zeiten aus den Schränken zu suchen und ganz oldschool die Bohnen zu mahlen. Auf unseren Vollautomaten konnte ich die letzten Wochen leider nicht zurückgreifen. Selbstverständlich ging die Zubereitung mit der Filtermaschine genauso gut. Zumindest denke ich, dass sich da geschmacklich nichts tut. Höchstens auf die feine Crema musste ich verzichten. Ich genieße meinen Kaffee meist mit Süßstoff und Zucker, habe ihn im Test zum besseren Vergleichen aber schwarz getrunken.


Schon beim Öffnen der Tüten kommt einem dieses wunderbare Aroma entgegen und entfaltet sich schnell im ganzen Raum. Ich liebe es! Der fertige Kaffee ist bei allen drei Sorten in einem satten schwarz. Er duftet fantastisch. 


Die Sorte Mild Roast ist mir nicht stark genug. Das hatte ich schon befürchtet. Sie ist zwar lecker und man schmeckt die fruchtige Note deutlich raus, aber ich mag es lieber intensiver. Die Sorte Medium Roast gefällt mir daher schon deutlich besser. Ich biete sie vor allem Besuch an, denn damit treffe ich jeden Geschmack. Am besten gefällt mir Dark Roast. Diese Sorte ist am stärksten. Am liebsten trinke ich sie zu einem Stück Brownie oder Schokokuchen. Durch die schokoladige Note passt dies optimal zusammen. 


Letztendlich ist der Röstgrad nur eine Frage des persönlichen Geschmacks. Daher kann ich euch schlecht eine bestimmte Sorte empfehlen. Ihr wisst ja selbst am besten, welche Stärke ihr am liebsten habt. Mich persönlich hat Melitta überzeugt und ich werde sicher bald wieder darauf zurückgreifen, allerspätestens aber, wenn mein Vollautomat wieder läuft. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen