11. Mai 2016

|Anzeige| CMD Naturkosmetik Teebaumöl-Classic Serie

Dank einer Aktion bei Facebook durfte ich in den letzten Wochen einige Produkte aus der Teebaumöl-Classic Serie von CMD Naturkosmetik testen. Ich hatte mich beworben, da mir bereits vor geraumer Zeit aufgefallen ist, dass Produkte mit Teebaumöl meiner Haut gut tun. Wenn ich Unreinheiten bekomme, tupfe ich regelmäßig Teebaumöl auf die betroffenen Stellen. Es hat eine antibakterielle Wirkung und hilft schnell. Noch lieber ist es mir aber, wenn ich gegen die kleinen Pickelchen direkt vorbeugen kann. Die Produktreihe von CMD Naturkosmetik ermöglich dies.

CMD Naturkosmetik verwendet ausschließlich natürliche Rohstoffe mit hoher Verträglichkeit. Die meisten Produkte sind sogar vegan. Es werden keine Tierversuche durchgeführt, was mir als Hunde- und Katzenmami natürlich sehr gut gefällt. Selbst bei der Umverpackung wird auf Nachhaltigkeit viel Wert gelegt. Dass die Inhaltsstoffe sogar in deutscher Sprache deklariert werden spiegelt eine enorme Transparenz wider. Das Unternehmen zeigt sich sehr offen gegenüber seinen Kunden und verschleiert nichts. Diese ganzen Punkte sprechen für sich und zeugen von hoher Qualität.

Zum Testen habe ich ein Waschgel, ein Bio Hydrolat, eine Peelingcreme, eine Zinksalbe, einen Pickelroller und eine Feuchtigkeitscreme bekommen. Zu jedem dieser Produkte habe ich mir mittlerweile eine Meinung gebildet.

Fangen wir mit der Gesichtsreinigung an. Ich starte mit dem milden Waschgel (10,90 Euro für 200 ml). Dieses habe ich morgens und abends verwendet. Dazu habe ich eine kleine Menge auf die Handinnenflächen gegeben, sie mit Wasser ein wenig aufschäumen lassen und gleichmäßig im Gesicht verteilt. Ich passe gut auf, dass nichts in die Augen gelangt, denn das würde brennen. Anschließend nehme ich das Waschgel sorgfältig mit viel kaltem Wasser und einem Mikrofasertuch wieder ab. Ich stelle fest, dass die Haut gründlich gereinigt wird und sich beruhigt anfühlt.

Danach kommt auch schon das zweite Reinigungsprodukt ins Spiel. Das Bio Hydrolat (12,15 Euro für 100 ml) gebe ich auf ein Wattepad und fahre mir damit gründlich über das komplette, gereinigte Gesicht. Man kann es quasi mit einem Gesichtswasser vergleichen. Es erfrischt und klärt die Haut sehr schön, lässt sie aber ein bisschen spannen. Das Hydrolat wird übrigens durch die Destillation von Teebaumöl gewonnen.

Die Peelingcreme (10,50 Euro für 50 ml) habe ich nur ca. ein Mal pro Woche angewendet, da meine Haut doch sehr sensibel ist. Sie ist auf der Basis von Heilerde. Heilerde und Teebaumöl ist übrigens die perfekte Kombi für meine Haut. Diese wird nach Anwendung butterweich und fühlt sich porentief rein an.


Bei ersten Anzeichen von Pickeln habe ich sofort auf den Pickelroller (8,00 Euro für 10 ml) zurückgegriffen. Ich konnte ihre Entstehung dadurch komplett verhindern. Hierzu habe ich ihn einfach mehrmals täglich gezielt über die betroffenen Stellen gerollt. Er is tübrigens super praktisch für die Handtasche.

Die Zinksalbe (10,60 Euro für 15 ml) kann zusätzlich nach der Anwendung des Pickelrollers aufgetragen werden. Einfach punktuell auf den Pickel auftragen. Durch ihre Tönung deckt sie diesen Pickel sogar gut ab. Ich habe den Eindruck, dass sie auch leicht kühlend wirkt.

Zu guter Letzt haben wir noch die Feuchtigkeitscreme (11,20 Euro für 50 ml). Diese trage ich nach jeder Reinigung auf, also morgens und abends. Für die Nacht ist sie mir aber nicht reichhaltig genug, darum kombiniere ich dazu häufig noch ein Serum. Da sie sehr gut einzieht, kann man sie perfekt als Grundlage für Make-Up verwenden. Sie schafft übrigens auch Abhilfe hinsichtlich meines leichten Spannungsgefühls nach der Anwendung des Hydrolats.
Der Geruch aller Produkte ist ziemlich ähnlich und nicht sonderlich verwunderlich: sie riechen intensiv nach Teebaumöl. Ich finde dies aber nicht schlimm, denn das gibt mir zum einen ein gutes Gefühl (Naturkosmetik!) und zum anderen verfliegt der Duft auch schnell wieder.
Insgesamt kann ich sagen, dass ich die Pflegeserie sehr gerne verwendet habe. Die Produkte sind wirklich sehr gut aufeinander abgestimmt. Von den täglichen anwendbaren Reinigungs- und Pflegeprodukten, über die wöchentlich anwendbare Peelingcreme bis hin zu den Notfallprodukten ist alles dabei.
Alle Produkte könnt ihr im Onlineshop von CMD Naturkosmetik kaufen. Ich habe bei meiner Recherche übrigens ein tolles Set gefunden, bei dem ihr kräftig sparen könnt. Dies beinhaltet neben allen Produkte, die ich vorgestellt habe, noch eine Intensivcreme und kostet nur 57 Euro. Ab einem Bestellwert von 25 Euro ist die Lieferung sogar versandkostenfrei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen