29. Juni 2016

|Anzeige| Garnier Wahre Schätze "Mythische Olive"

Vor kurzem durfte ich die Garnier Wahre Schätze "Mythische Olive"-Reihe kennenlernen. Diese besteht aus Shampoo, Spülung und einer Tiefenpflege-Maske. Sie hilft speziell trockenem und strapaziertem Haar. 



Ich liebe Griechenland und den gesamten Mittelmeerraum, Oliven sind aber das absolut schlimmste Lebensmittel für mich. In meiner Haarpflege darf dagegen gerne Olivenöl-Extrakt enthalten sein. Dieser ist reich an antioxidativem Vitamin E und nährt intensiv die Haarfasern, macht das Haar geschmeidiger und regeneriert es bis in die Spitzen. 



Das Shampoo ist der erste Schritt jeder Haarwäsche. Es wird sanft ins feuchte Haar einmassiert und auf dem Oberkopf verteilt. Es ist durchsichtig und schäumt gut auf. Danach wird es gut ausgespült. Meine Haare sind danach leider noch sehr trocken.



Anschließend wird die Spülung einmassiert, allerdings nur in die Längen und Spitzen. Kurz einwirken lassen und danach gründlich ausspülen. Die Haare werden deutlich weicher und fühlen sich gepflegt an. 



Die Tiefenpflege-Maske wird einmal wöchentlich großzügig in das feuchte Haar einmassiert. Sie hat eine feste Konsistenz und ist sehr reichhaltig. Nach einer Einwirkzeit von 3-5 Minuten gründlich ausspülen. Danach sind die Haare schön mit Feuchtigkeit versorgt und geschmeidig.





Der Duft der gesamten Reihe gefällt mir sehr gut, er ist dezent und unauffällig. Optisch gefällt mir die Reihe leider überhaupt nicht. Ich mag die Verpackungen nicht sichtbar im Bad stehen haben. Von selber hätte ich im Laden nie nach ihnen gegriffen. Ich mag einfach kein Grün und dieses hier am allerwenigsten. Da ich ein Verpackungsopfer bin, werde ich mir die Reihe also nicht nachkaufen. Meine Haare werden es mir nicht danken, denn ihnen haben die Produkte sehr gut gefallen.



28. Juni 2016

|Anzeige| Garnier Mineral Deo-Linie Pure Frische

Passend zum Sommer hat Garnier eine neue, aluminiumfreie Deo-Linie herausgebracht. Diese besteht aus dem Mineral Deospray Pure Frische Blütensanft und dem Roll-On Pure Frische. 



Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich vermute stark, dass dies mein erstes aluminiumfreies Deo von Garnier ist. Generell finde ich alle Garnier Deodorants bisher sehr gut, vor allem mochte ich die Verpackung und die Düfte. 




Die hochwirksame Formel der neuen Garnier Deo-Linie Pure Frische enthält einen antibakteriellen Zink-Komplex, der gegen natürliche, auf der Haut vorkommende Bakterien wirkt. Unangenehme Gerüche werden dadurch reduziert, ohne dass der Schweißbildungsprozess unterdrückt wird. Garnier wirbt mit einer Haltbarkeit bis zu 24 Stunden. 





Fangen wir mit dem Äußeren an. Optisch trifft Garnier vollkommen meinen Geschmack. Das helle Blau-Türkis passt zum maritimen Look meines Badezimmers. Weiß und Lila erinnern an Frühling und Sommer. 




Mir gefallen die Verpackungen sehr gut. Das Deospray lässt sich mit einem kleinen Handgriff öffnen und schließen. So kann man es optimal in der Handtasche mit sich führen, ohne Gefahr zu laufen, dass das halbe Produkt heraussprüht, weil die Tasche bspw. versehentlich eingequetscht wird. 


 


Das Roll-On kommt in einer mir völlig neuen Form. Es ist oben sehr schmal und lässt sich dadurch gut greifen. Nur unten an der Kugel ist es rund. 



 


Das Handling ist bei beiden Produkten sehr einfach. Das Spray entfaltet sich durch leichten Druck. Es sprüht sauber in eine Richtung und verteilt sich nicht im kompletten Raum. Dies bemängel ich ja leider häufig bei anderen Deos, wo man durch den Sprühnebel Atemnot bekommt. Hier können sich alle ein Beispiel an Garnier nehmen. 





Der Duft ist ein Traum. Das Deospray riecht sehr blumig und frisch. Man kann sich vorstellen, dass man in einem großen Garten steht, umgeben von allerlei bunten, toll duftenden Blumen. Der Roll-On duftet nicht ganz so blumig, sondern geht er Richtung frische Wäsche. Er ist dezenter, aber ebenfalls frisch.




Das Spray trocknet schneller als der Roll-On. Beide brennen nicht unter den Achseln. Kein Wunder, denn sie sind nicht nur frei von Aluminium, sondern auch von Alkohol (und Parabenen). Morgens aufgetragen, fühle ich mich den ganzen Tag frisch und sicher. Nach körperlicher Anstrengung wünsche ich mir dann aber doch eine Dusche. Ich kann beide Produkte empfehlen und werde sie mir sicher nachkaufen.


17. Juni 2016

|Anzeige| Euromaster

Hallo Ihr Lieben,

durch eine Aktion von Brigitte und Markenjury durften mein Auto und ich das Unternehmen Euromaster näher kennenlernen. Euromaster ist eine Tochtergesellschaft des Reifenherstellers Michelin und bietet einen Reifen- und Autoservice. Bereits vor vielen Jahren hat Euromaster ein öffentliches Ehrlichkeitsversprechen abgelegt und sich damit verpflichtet, fair und transparent gegenüber seinen Kunden zu sein.


Ich rief montags beim Euromaster in meiner Umgebung an mit dem Ziel einen Termin für einen kostenlosen Mastercheck sowie eine Klimaanlagenwartung und –desinfektion zu vereinbaren. Ich wies direkt auf meinen Wertgutschein hin und der freundliche Herr am Telefon wusste sofort von der Aktion Bescheid. Er fragte nach meinem Wunschtermin und wir konnten gleich für den nächsten Tag einen vereinbaren.

Ich fuhr also am darauffolgenden Dienstag hin. Obwohl ich 10 Minuten zu früh war, wurde mein Auto sofort dran genommen. Ich gab Schlüssel und Fahrzeugschein ab und wurde freundlich in die Wartehalle verwiesen. Dort stand ein Automat, bei dem ich mir für 70 Cent Nespresso-Spezialiäten hätte kaufen können. Nach ca. einer halbe Stunde Wartezeit wurde ich aber zusätzlich von einem Mitarbeiter gefragt, ob ich einen Kaffee haben möchte. Aufgrund der heißen Temperaturen verneinte ich dankend. Ich vertrieb mir die Wartezeit mit dem Blättern durch Zeitschriften, die allerdings vom letzten Winter und somit nicht mehr aktuell waren. 


Zuerst wurde an meinem Auto der Mastercheck durchgeführt. Hier wird eine umfassende Sichtprüfung durchgeführt. Auch eine kostenlose Reinigung der äußeren Frontscheibe ist enthalten. Das Ergebnis wird in einem Prüfbericht festgehalten und in einem persönlichen Gespräch erläutert.

Zum Mastercheck gehören die folgenden Punkte:

1. Fehlermeldung/Kontrollleuchte
2. Klimaanlage
3. Bremsflüssigkeit
4. Motorenöl
5. Inspektion
6. Batterie
7. Scheibe
8. Scheibenwischer Front + Heck
9. HU/AU
10. Achsgeometrie (Abriebbild, Fahrwerks-/Lenkungsteile)
11. Bremsen (Beläge vorne + hinten, Scheiben vorne + hinten)
12. Stossdämpfer (Vorderachse + Hinterachse) 
13. Reifen (Profiltiefe, Reserverad)

Ich wurde darauf hingewiesen, dass meine Bremsflüssigkeit kaum noch vorhanden und sehr alt war. Außerdem fehlten 1,2 Liter Öl. Ich gab den Auftrag, für 39 Euro die Bremsflüssigkeit zu wechseln. Das Öl werde ich mir selber nachfüllen.


Bei der Klimaanlagenwartung werden der Kompressor, der Kondensator, der Verdampfer und das Expansionsventil auf ihre Funktion überprüft. Auch wird geschaut, ob noch alle Schläuche und Dichtungen in Ordnung sind. Wenn diese porös und undicht werden, kann das Kältemittel entweichen und die Kühlleistung sich reduzieren. 

Eine professionelle Reinigung sowie die Desinfektion des Verdampfers und des Lüftungssystems sorgen für ein frisches und gesundes Innenraumklima. Die Desinfektion der Klimaanlage beugt unangenehmen Gerüchen und Bakterien vor. 


Nach insgesamt 90 Minuten war mein Auto fertig. Die letzten 15 Minuten stand es draußen mit laufender Klimaanlage.

Insgesamt hat mich der Service bei Euromaster überzeugt. Ich wurde freundlich und zuvorkommend behandelt. Bei Fragen wurde mir alles genauestens erklärt. Wahrscheinlich wäre es aber vorteilhafter gewesen, wenn Euromaster zuvor nichts von der Aktion gewusst hätte. So wie es jetzt gelaufen ist, könnte man auch unterstellen, dass sich extra gut um mich und mein Auto gekümmert wurde. Bei meinem nächsten Besuch werde ich deswegen genauso aufmerksam sein.



16. Juni 2016

|Anzeige| Tolérance Extrême Emulsion von Eau Thermale Avène

Circa vier Wochen lang habe ich die neue Tolérance Extrême Emulsion von Eau Thermale Avène angewandt und möchte heute ein Fazit ziehen. Die Emulsion ist für normale und Mischhaut geeignet. Sie ist höchstverträglich, denn sie kommt mit nur sechs Inhaltsstoffen aus. Dieser Fakt hat mich von Anfang an überzeugt, denn weniger ist oft mehr. Die Emulsion beinhaltet nur physio-kompatible Inhaltsstoffe. Wie dieser Begriff vermuten lässt, kommen alle enthaltenen Stoffe in ähnlicher Form in unserer Haut vor. Daraus folgt, dass keine Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe und keine Emulgatoren in der Emulsion enthalten sind. Desweiteren ist die Emulsion hypoallergen (hat also keine allergieauslösenden Inhaltsstoffe) und ist nicht komedogen (verstopft nicht die Poren).





Inhaltsstoffe: Aqua (Wasser), Squalan (durchsichtiges, geruchsneutrales Öl), Behenyl Alcohol (hautreinigender Fettalkohol), Caprylic / Capric Triglyceride (pflanzliches Neutralöl), Glycerin (feuchtigkeitsbewahrender, dreiwertiger Alkohol), Sodium Acrylates (hautschützendes Bindemittel, C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer (unterstützt die Emulsionsbilderung)





Der Hauptbestandteil bei dieser Emulsion ist das Avène Thermalwasser. Dies verwende ich bereits seit Jahren als Erfrischung für das Gesicht in Sprayform. Ich hatte stets den Eindruck , dass es meine Haut beruhigt.




Der Tubenverschluss ist innovativ und steril. Er garantiert eine keimfreie Anwendung. Er schützt die Emulsion vor Verunreinigungen und ist von der Marke Avène patentiert.





Die Textur der Emulsion ist sehr fein. Sie lässt sich sehr leicht verteilen und einarbeiten. Nach fünf Minuten ist sie vollständig eingezogen. Der Hersteller sagt sie verschmilzt mit der Haut und behält Recht. Da sie nicht fettet oder gar klebt, kann man sie leicht als Make-Up-Grundlage benutzen.


Im Ergebnis zeigt meine Haut weder Reizungen noch Rötungen. Sie wird gut mit Feuchtigkeit versorgt. Dies erkenne ich daran, dass sich keine trockenen Stellen bilden. Das Hautbild wirkt ausgeglichener und gesünder als vorher.

Da keine Duftstoffe enthalten sind, riecht die Pflege nach? - nichts natürlich. Dies ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber viel besser für unsere Haut. 






Vermissen tue ich den Sonnenschutzfaktor. Ich bevorzuge es, wenn mindestens SPF 20 in meiner Hautpflege enthalten ist, da ich nur ungern zu einem extra Sonnenschutz greife.

Da ich so viele Pröbchen hatte, durften viele Freunde und Bekannte mittesten. 90% meiner Mittester waren von der Tolérance Extrême Emulsion begeistert, zwei von ihnen haben sie sogar schon nachgekauft. Kritik hörte ich höchstens aus den Reihen der Damen Ü40, die mehr Reichhaltigkeit wünschten.

Ein Zitat meiner lieben Mittesterin Lisa möchte ich hier veröffentlichen:

"Ich habe die Emulsion ausgiebig getestet und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Ich habe sie abends verwendet, weil ich morgens die Biotherm Creme benutzt habe, aber ich mag sie mittlerweile viel lieber als die von Biotherm. Sie spendet wirklich Feuchtigkeit und ich habe ausnahmsweise kein Problem mit dem Nachfetten. Habe nämlich Mischhaut und meine T-Zone fettet sehr schnell nach. Dies ist bei der Creme gar kein Problem. Sie zieht auch super ein und ich vertrage sie sehr gut. Ich werde sie mir auf jeden Fall nachkaufen, wenn die Proben leer sind." 


Die Tolérance Extrême Emulsion ist seit März 2016 in Apotheken erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 15,90 Euro für 50 ml. Ich halte den Preis für vollkommen angemessen.




 

15. Juni 2016

|Anzeige| Starbucks eisgekühlte Kaffeespezialitäten

Dank dem Portal Konsumgöttinnen bekam ich die Möglichkeit, die Starbucks Chilled Classics in den Geschmacksvarianten Cappuccino und Hazelnut Macciato kennenzulernen.


Ich liebe die Kaffeegetränke von Starbucks, egal ob ich direkt vor Ort in einem Coffee House bin oder nur einen Frische-Kick aus dem Kühlregal benötige. Gerade für die Arbeit greife ich gerne auf die eisgekühlten Sorten aus dem Supermarkt zurück.

Das Verpackungsdesign gefällt mir bei beiden Varianten sehr gut. Es ist „typisch Starbucks“ und hat somit einen enormen Wiedererkennungswert. Den Trinkhalm kann man direkt durch den Deckel und durch die Alufolie stecken. Man braucht somit keine Angst haben, etwas zu verschütten. Gerade beim Getränkehalter im Auto ist dies vorteilhaft.



Das schöne an Starbucks ist für mich der vollmundige Kaffeegeschmack, der durch viele tolle Flavours optimiert wird. Die Chilled Classics werden ausschließlich aus hochwertigen Zutaten mit bester Qualität hergestellt. Als Basis dient Erpresso aus Arabica-Bohnen, welche unter fairen und nachhaltigen Bedingungen angebaut werden. Durch die Zugabe von Milch entsteht der milde Cappuccino. Er ist schön cremig und wird abgerundet durch einen Hauch Kakao. Mir schmeckte er sehr gut, denn er war nicht zu süß, aber angenehm erfrischend.



Der Hazelnut Macciato enthält ein natürliches Haselnuss-Aroma, was man aber nur sehr leicht rausschmeckt. Für mein Empfinden könnte es stärker sein. Ich bin aber immerhin froh, dass der Kaffee nicht künstlich schmeckt. Auch er ist sehr erfrischend und für mich als Nachmittagssnack perfekt.

Die Starbucks Chilled Classics gibt es übrigens noch in den Varianten Café Latte, Frappucchino, Caramel Macciato und Chocolate Mocha.



Den Preis für einen Starbucks Chilled Classic liegt in den meisten Supermärkten in meiner Umgebung bei ca. 1,69 Euro, im Angebot bei 1,29 Euro. Hiermit ist Starbucks Spitzenreiter im Gegensatz zu den eisgekühlten Kaffeespezialitäten anderer Marken, welche teilweise weniger als die Hälfte kosten. Dabei muss ich zugeben, dass Starbucks auch geschmacklich die Nase vorn hat. Hier sieht man deutlich, dass man für mehr Geschmack auch mehr bezahlen muss.

So sehr ich mich über diesen Produkttest auch gefreut habe, so ärgere ich mich doch ein wenig. Für sechs Becher Kaffee wurde ein großes Styroporpaket verschickt, versehen mit einem Kühlpad. Da ausgerechnet Starbucks das Thema Umweltschutz so sehr am Herzen liegt, hätte ich mir hier eine andere Abwicklung gewünscht. Man hätte z.B. Coupons verschicken können oder wir Tester wären gegen anschließende Rückerstattung in Vorkasse getreten. Trotzdem bedanke ich mich recht herzlich, dass ich ausgewählt wurde.


2. Juni 2016

|Anzeige| Produkte der HAKA Kunz GmbH

Nicht nur bei der Ernährung und der Körperpflege legen wir alle viel Wert auf hohe Qualität, Vielseitigkeit und Nachhaltigkeit. Auch bei Reinigungsmitteln im Haushalt sind diese Aspekte wichtig, werden aber leider viel zu selten beachtet. Dank einer Kooperation mit der HAKA Kunz GmbH, konnte ich eine Reihe toller Produkte für den Haushalt kennenlernen. Und da die Produkte so umweltfreundlich sind, bot sich ein kleines Fotoshooting im Freien an.




Einem Zufall war es zu verdanken, als Helene und Hans Kunz im Jahr 1946 bei der Herstellung von Haarwaschmittel eine sich im Waschkessel absetzende Paste entdeckten. Diese schäumte und reinigte besser als die damals übliche Kernseife und war trotzdem sanft zur Haut. Die Neutralseife war geboren. Schnell fand sie ihre Abnehmer und wurde immer bekannter. Bis heute liegt die große Stärke der HAKA Kunz GmbH auf den umweltfreundlichen Rezepturen und den hautfreundlichen Inhaltsstoffen. 



Flor-Net Microfaser Schwammtücher (2 Stück für 8,50 Euro)

"Die Flor-Net Microfaser Schwammtücher besitzen extreme Saugfähigkeit und exzellente Reinigungseigenschaften, die das Spülen und Putzen um ein Vielfaches vereinfachen. Die Schwammtücher können bei bis zu 60° C gewaschen werden. Ein Schwammtuch hat die Maße 18 x 19 cm."*



Schwammtücher bekommt man mittlerweile in jedem Restpostenladen. Diese sind meist von minderer Qualität. Bei dem Flor-Net Microfaser Schwammtuch bemerkt man aber bereits beim Anfassen, dass es deutlich hochwertiger ist. Da es so schön weich ist, habe ich es vor allem für die Reinigung von Spiegeln benutzt. Das Tuch ist kratzsicher und fusselt nicht. Es reinigt enorm gut. Toll finde ich außerdem, dass es bei 60 Grad waschbar und somit sehr hygienisch ist. 


HAKA WC Reiniger Gel Orange (740 ml für 5,50 Euro)

"Das WC Reiniger Gel entfernt Kalk, Schmutz und Urinstein bis unter den Rand der Toilette und zaubert frischen Orangenduft. Das Gel haftet sehr gut und kann deshalb länger wirken. Zauberhafte Wirkung durch Ameisensäure und natürliche Milchsäure."*



Hier stimmt die Beschreibung zu 100%. Das Gel bleibt tatsächlich haften. Die Reiniger, die ich sonst benutze, laufen meist sofort in den Abfluss und ich frage mich nach ihrem Sinn. Ich lasse das Gel einwirken und gehe anschließend mit der WC-Bürste hinterher. Die Keramik ist blitzblank und sauber. Es gibt WC-Reiniger, da kann ich erst mal eine Stunde das Bad nicht betreten, weil sie so beißend riechen. Das Gel duftet aber ganz angenehm nach Orange und ist dabei überhaupt nicht aggressiv. Könnte ich es mir aussuchen, würde ich allerdings einen Meeresfrische-Duft bevorzugen. 



HAKA Spülmittel spritzige Zitrone (750 ml für 4,95 Euro)

"Durch seine konzentrierte Spülkraft ist es bereits bei geringer Dosierung voll wirksam: ein Spritzer genügt (ca. 1 ml pro 5 Liter Wasser bei normaler Verschmutzung). Dank unserer innovativen Fettlöseformel werden selbst hartnäckige Speisereste entfernt. Die Abtrocknungsformel sorgt für strahlende Gläser nach dem Spülen.Das Produkt ist besonders hautverträglich, selbst bei empfindlicher Haut, und wurde vom Institut Dermatest mit „sehr gut“ bewertet. Das HAKA Spülmittel spritzige Zitrone enthält keine allergieauslösenden Schaumverstärker."*


Da ich normalerweise das Fairy Ultra Konzentrat Spülmittel benutze, bin ich Ergiebigkeit gewohnt. Auch beim HAKA Spülmittel reicht mir die Flasche eine halbe Ewigkeit. Zum einen, da ich dank meiner Spülmaschine nicht so viel per Hand spüle, zum anderen, da ein kleiner Spritzer pro Abwasch genügt. Die Fettlösekraft gefällt mir gut. Falls ich mal richtig hartnäckige Speisereste habe, weiche ich das betroffene Geschirr einfach 10 Minuten im Spülwasser ein. Ich habe extrem trockene Hände, die es eigentlich überhaupt nicht mögen, wenn sie abspülen müssen. Hier muss ich HAKA loben. Ich vertrage das Spülmittel wirklich gut, denn es ist extrem schonend zur Haut. Was ich hier wieder nicht unbedingt mag, ist der Geruch, da ich im Haushalt einfach nicht so auf Zitrusgerüche stehe.


HAKA Putz-Elfe (500 ml für 7,25 Euro) 


"Elfenglanz im Handumdrehen! Die Putz-Elfe ist ideal für die schnelle und streifenfreie Schmutz- und Staubentfernung auf wasserfesten Oberflächen: Möbel, Fenster, Spiegel, Fußböden u.v.m – in Küche, Wohnbereich und Bad. Auch für Bildschirme (Computer, Fernseher, Smartphone) und Tastaturen geeignet."*



Anhand der Beschreibung kann man sehen, wie vielseitig einsetzbar die Putz-Elfe ist. Auf Möbeln habe ich sie jetzt nicht getestet, dafür aber an Fenstern, Spiegeln (in Kombination mit dem Microfaser Schwammtuch), auf den Küchenfronten und an den Badfliesen. Sie entfernt sämtlichen Schmutz und Staub und hinterlässt dabei noch einen streifenfreien Glanz. Einfach ein Allroundtalent! Spart Platz im Reinigungsmittelschrank! Der Duft ist angenehm frisch. 




HAKA Maschinenreiniger (1000 ml für 11,50 Euro) 


"Der HAKA Maschinenreiniger verlängert die Lebensdauer Ihrer Wasch- und Geschirrspülmaschine durch optimale Reinigung auch schwer erreichbarer Stellen wie Leitungen und Heizstäbe.Das Produkt wirkt gegen Wasch- oder Geschirrspülmittelreste, Fett, Schmutz- und Kalkablagerungen sowie Gerüche. Der HAKA Maschinenreiniger wirkt auf Basis von natürlicher Milchsäure und ist daher besonders gut für Ihre Wasch- und Geschirrspülmaschine."*



Ich habe noch nie einen Maschinenreiniger verwendet. Da war ich sehr nachlässig. Erst jetzt weiß ich, dass dies dringend notwendig war. Was ich immer nicht mag, ist die Tatsache, dass man dafür einen kompletten Spülgang starten muss. Lieber wäre es mir, man könnte das Mittel bei der normalen Wäsche dazu geben. Ich muss zugeben, dass sowohl Spülmaschine als auch Waschmittel hinterher wie neu aussahen und von innen glänzten. Außerdem rochen die Geräte total sauber und frisch, alle alten Gerüche wurden entfernt. Die Anwendung sollte vierteljährlich erfolgen, also reicht so eine Literflasche bei mir ein halbes Jahr. Da geht der Preis dann auch in Ordnung. 


HAKA Scheuermilch Apfel (750 ml für 5,95 Euro)



"Beseitigt hartnäckigen Schmutz, Wasser-, Fett- und Kalkflecken. Reinigt materialschonend auf Basis von Kreide ohne zu kratzen und mit wenig Kraftaufwand. Die HAKA Scheuermilch Apfel ist sehr ergiebig und sparsam – bereits eine geringe Menge genügt für eine große Fläche. Das Produkt ist besonders hautfreundlich und wurde vom Institut Dermatest mit „sehr gut“ bewertet. Mit fruchtigem Apfelduft! Nicht geeignet für Oberflächen mit Lotuseffekt."*



Ich kann noch so gut aufpassen, leider kocht mir bei fast jeder Mahlzeit etwas über, auch wenn es nur das aufgesetzte Spaghetti-Wasser ist. Dies hinterlässt natürlich deutliche Spuren auf meinem Cerankochfeld. Meine schwarze Granitspüle ist sehr robust, aber auf ihr sieht man jeden festhaftenden Fleck. Kochfeld und Spüle habe ich mit der Scheuermilch gereinigt. Auch für Töpfe ist es sie gut geeignet. Sie ist sehr sanft zu den unterschiedlichsten Materialien und entfernt selbst hartnäckige Flecken.. Die Scheuermilch hat übrigens einen sehr angenehmen Duft nach fruchtigen Äpfeln und trifft damit voll meinen Geschmack! 


HAKA Raumpfleger (750 ml für 5,95 Euro) 


"Der HAKA Raumpfleger sorgt für perfekte Reinheit auf allen wasserfesten Oberflächen, insbesondere auf Böden und Fenstern, die glänzen sollen. Er hinterlässt einen angenehmen und anhaltenden Duft in Ihren Räumen. Die 3-Plus-Formel sorgt für hervorragende Reinigungsleistung, besonderen Glanz und lang anhaltende Sauberkeit. Die Dosierung ist sehr sparsam, so sind bereits 5 ml Raumpfleger auf 5 Liter Wasser ausreichend. Das Produkt wurde vom Institut Dermatest mit „sehr gut“ bewertet."*





Meine Wohnung hat derzeit noch eine Größe von 40qm. Für einmal Wischen reichen 5 Liter Wasser mit 5 ml Raumpfleger aus. 750 ml enthält die Flasche. Ich kann also ganze 150 Mal damit wischen. Dies entspricht mindestens einem Jahr. Ergiebiger geht nicht, oder? Die Fliesen glänzen nach der Anwendung wie neu. Der Duft verteilt sich im ganzen Raum und bleibt auch noch eine ganze Weile. Ich kann mit bestem Gewissen meinen Hund auf dem Boden toben lassen, ohne Angst zu haben, dass er krankmachende Reinigungsmittel einatmet. 



HAKA Kraftreiniger (500 ml für 7,75 Euro) 


"Der HAKA Kraftreiniger ist ein kraftvoller Reiniger, der natürlich stark gegen Kalk und Schmutz in Küche und Bad ist. Er verleiht hygienische Frische mit angenehmem Orangenduft. Das Produkt reinigt mit seinem kraftvollen Aktivschaum selbst hartnäckige Kalkverschmutzungen, Seifen- und Fettreste, Rost, Urinstein und Schmutzablagerungen mühelos und gründlich. Die Reinigung erfolgt dabei mit der Kraft von natürlicher Milchsäure. Der Kraftreiniger ist besonders materialschonend und ist selbst zur Reinigung von Acryl-Duschwänden geeignet. Die Materialverträglichkeit wurde von Hansgrohe getestet und empfohlen. Das Produkt ist besonders hautfreundlich und wurde vom Institut Dermatest „sehr gut“ getestet."*


Wenn ich etwas hasse, dann ist es der beißende und aggressive Geruch vom Bref Kalk-Reiniger. Endlich habe ich eine Alternative gefunden, welche die Atemwege schont. Der HAKA Kraftreiniger hat mich zu 100% überzeugt. Der Schaum haftet an den betreffenden Oberflächen, ohne „einzufallen“ und kann perfekt einwirken. Die Kalkränder im Sanitärbereich lassen sich danach mühelos mit einem Wisch entfernen. 



HAKA Euterpflege Spezial (500 ml für 13,75 Euro)


"Die HAKA Euterpflege Spezial im Kuhmuster-Design ist die intensive Pflege für empfindliche Hautpartien, die vielseitig in der Anwendung ist. Durch die Inhaltsstoffe Bisabolol und Allantoin wird raue, beanspruchte und strapazierte Haut reichhaltig gepflegt und beruhigt – für eine geschmeidig weiche Haut. Der hoch enthaltene Glycerinanteil schützt die Haut, gerade bei Arbeiten in Garten oder Haushalt. Die HAKA Euterpflege Spezial ist für jeden geeignet, egal ob Groß oder Klein. Sie unterstützt die Hautpflege bei Schuppenflechte und Neurodermitis. Die parfümfreie Rezeptur ist auch für Allergiker sehr gut geeignet. Das Produkt enthält keine PEGs, Parabene und synthetische Duftstoffe und wurde vom Institut Dermatest mit „sehr gut“ bestätigt. Durch die Ergiebigkeit und Sparsamkeit des Produktes bieten wir Ihnen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch unsere Kunden sind zufrieden: seit Jahren zählt die HAKA Euterpflege Spezial zu einem unserer meistgekauften Produkte. Einfach streichzelzarte Haut!"*



Zunächst dachte ich „Euterpflege?? Was ist das denn bitte und vor allem: was soll ICH damit?“. Der Name hat mich ganz schön verwirrt bzw. irritiert. Mittlerweile ist mir allerdings ihr Sinn und Zweck klar und ich bin von ihr begeistert. Ich habe die Creme hauptsächlich für die Hände genutzt, da diese bei mir unglaublich trocken sind, selbst jetzt im Sommer. An den Oberarmen neige ich aus unerklärlichen Gründen zu Hautausschlag, so fand sie auch dort Einsatz. Die Creme zieht unwahrscheinlich schnell ein und fettet nicht nach. Sie kommt ohne Duftstoffe aus, was natürlich sehr gut zu werten ist, wenn die Haut eh schon stark beansprucht und strapaziert ist. Nach der Anwendung ist die Haut sehr weich und zart, perfekt! Außerdem ist sie sehr ergiebig. Mit der Tube werde ich lange auskommen. 


HAKA Neutralseife Heimatglück (1000 ml für 5,83 Euro) 



"Egal ob putzen, spülen, vorwaschen - die HAKA Neutralseife Heimatglück hilft in vielen Situationen, hat eine sehr starke Reinigungskraft und ist dennoch oberflächenschonend. Bereits 1 Teelöffel auf 5 Liter Wasser ist ausreichend für die Entfaltung der starken Reinigungskraft. Die HAKA Neutralseife Heimatglück ist sehr hautfreundlich, was durch klinische Tests bewiesen wurde, zudem ist sie pH-neutral und frei von Bleichmitteln, Enzymen oder optischen Aufhellern. Nicht zu vergessen: die HAKA Neutralseife Heimatglück ist vollständig biologisch abbaubar und phosphatfrei. Schont die Umwelt, wie kein anderes Reinigungsmittel!"*



Die Neutralseife ist vielseitig einsetzbar und unschlagbar ergiebig. Es gibt nichts, was sie nicht kann. Man kann mit ihr den Boden, Fliesen und sämtliche Oberflächen reinigen. Man kann die Wäsche mit ihr behandeln oder sie zum Geschirr spülen verwenden. Und man kann sie bedenkenlos als Handseife benutzen. Letztes habe ich getan. Ich wollte schon immer eine Handseife auf die Küchenarbeitsplatte stellen, um sie immer griffbereit zu haben. Diese ist perfekt und die Verpackung optisch total nach meinem Geschmack. 

Meinem Kater hat übrigens der Karton, in dem ich die Produkte erhalten habe, sehr gut gefallen. Seht selbst!



Fazit

Ich finde es super, dass ich die umweltfreundlichen Produkte von HAKA Kunz auf diese Weise kennenlernen durfte. Womöglich wäre ich andernfalls gar nicht auf sie gestoßen, da sie nicht im normalen Einzelhandel vor Ort zu erwerben sind. Der Onlineshop bietet eine große Auswahl. Im ersten Moment haben mich die Preise ein wenig abgeschreckt, im Nachhinein finde ich sie aber vollkommen gerechtfertigt. Nicht nur die Inhaltsstoffe sind top – sondern vor allem auch die Ergiebigkeit. Wenn ich mir vorrechne, wie lange manche Produkte reichen werden, sind sie im Endeffekt sogar günstiger als die handelsüblichen Produkte. Mich würde es freuen, wenn hinsichtlich der Duftrichtungen noch weiter experimentiert würde. 

Schaut doch selbst mal im Onlineshop der HAKA Kunz GmbH vorbei und lasst euch überzeugen! Ich persönlich werde mir noch das umfangreiche Sortiment an Körperpflegeprodukten ansehen. 



*Herstellerangaben