28. Juli 2016

|Anzeige| BWT Magnesium Mineralizer

Einen Trinkwasserfilter habe ich mir schon immer gewünscht, aber nie gekauft. Umso erfreuter war ich, als ich erfuhr, dass ich für Empfehlerin.de den BWT Magnesium Mineralizer testen durfte. BWT steht für Best Water Technology.


Unser Leitungswasser ist sehr verkalkt, weswegen ich es ungerne trinke. Diese Tatsache ist sehr schade, denn ich würde mir das Schleppen von gekauften Wasserkisten gerne ersparen. Laut deut-scher Gesellschaft für Ernährung sollte man über den Tag verteilt 2-3 Liter Wasser trinken und rund 300 mg Magnesium zu sich nehmen. Daher ist es natürlich wichtig, das richtige Wasser zu sich zu nehmen. Der BWT Magnesium Mineralizer Trinkwasserfilter reichert das Leitungswasser während der Filtration mit wertvollen Mineral Magnesium an. Zusätzlich werden Kalk sowie geruchs- und ge-schmacksstörende Stoffe entfernt. 






Magnesium ist ein Mineralstoff, der für den Körper sehr wichtig ist. Er aktivierte verschiedene Enzyme, die wir Menschen für den Stoffwechsel benötigen. Außerdem fördert er den Knochenbau, stärkt die Zähne und das Herz-Kreislauf-Nervensystem. Ich persönlich merke, dass ich Magnesium benötige, wenn ich mich körperlich anstrenge (z.B. beim Sport) oder wenn ich mal wieder eine „Ständig-Müde-Phase“ habe.


Die Verpackungskartonage ist sehr detailliert und gibt viele Infos zum Produkt. 
Der Magnesium Mineralizer ist optisch sehr ansprechend. Mir gefällt das helle pink. Kein Wunder, denn ich bin eine Frau. Das Design ist modern und skandinavisch. Ich präsentiere das Produkt gerne sichtbar in meiner Küche. 



Die Anwendung des BWT Magnesium Mineralizers ist denkbar einfach. Die Filterkartusche lässt sich spielend leicht einsetzen. Durch die obere Kappe gießt man das Wasser ein und wartet bis es durchgelaufen ist. Jeder Durchlauf wird gezählt und angezeigt. So weiß man jederzeit, wie häufig man die Kartusche noch verwenden kann.




Mein Lieblingsrezept ist lecker und erfrischend. Außerdem ist es leicht zuzubereiten. Man nimmt Eis-würfel, 2 Blätter frische Minze, einen kleinen Schuss frischen Limettensaft und gibt das gefilterte Was-ser hinüber. So fügt man seinem Körper nicht nur Magnesium, sondern auch noch Vitamine zu. Per-fekt für den Sommer!




Ich habe noch nie so viel Leitungswasser getrunken wie in den letzten Wochen. Und das wichtigste ist: ich werde dabei bleiben. Der BWT Magnesium Mineralizer hat mich nämlich vollends überzeugt. Einziges Manko: Den Preis für die Filterkartuschen finde ich etwas hoch. Bei Angeboten werde ich aber zuschlagen und mich eindecken. Ich habe zum Beispiel ein Angebot auf Amazon entdeckt. Dort gibt es einen Jahresvorrat (12 Filterkartuschen) für 34,99 Euro. Der Trinkwasserfilter selber ist mit 24,99 Euro sehr erschwinglich. Der Preis ist durchaus angemessen. Die Investition lohnt sich allemal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen