18. Oktober 2016

|Anzeige| Purina ONE BIFENSIS Trockenfutter für Katzen

Mein Kater Robbie freut sich immer ganz besonders, wenn für ihn ein neuer Produkttest ansteht. Diesmal durfte er das neue Purina ONE BIFENSIS Adult Trockenfutter in den Sorten Huhn und Lachs (je 800g) testen. Darüber hinaus erhielten wir von Purina tolles Spielzeug, welches ihn außerordentlich zum Schnurren brachte, nämlich einen Plüschwürfel, eine Schmuserolle und eine Futterrolle. Den tollen Doppelnapf, den ihr auf den Fotos seht, besaßen wir bereits aus einer Werbeaktion.



Laut Hersteller Nestlé enthält das neue Purina ONE BIFENSIS eine Nährstoff-Formel, die die natürlichen Abwehrkräfte der Katze von innen und außen stärken soll. Beim Fressen vom PURINA ONE BIFENSIS werden wärmebehandelte Milchsäurebakterien („Laktobazillen“) und OMEGA 6 Fettsäuren im Darm der Katze abgegeben. Die Laktobazillen tragen dazu bei, dass die Produktion von Antikörpern („Immunglobulin“) in der Darmwand gesteigert wird. Diese Antikörper binden sich an Viren und Bakterien und verhindern dadurch Infektionen. Desweiteren sorgen sie für eine gesunde Darmflora. Die OMEGA 6 Fettsäuren gelangen über den Darm in die Blutbahn und von dort in die Körperzellen. Sie sind ein wichtiger Nährstoff für die Haut und erhalten ein gesundes und glänzendes Fell.



Der Test sah vor, dass wir unseren Kater zunächst langsam an Purina ONE BIFENSIS gewöhnen. Hierzu mischte ich täglich immer größere Portionen unter sein normales Trockenfutter, bis ich schließlich nur noch Purina ONE BIFENSIS fütterte. Dann konnte der dreiwöchige Testzeitraum beginnen.



Mein Kater hat das Trockenfutter von Anfang an gemocht. Ich habe nichts anderes erwartet, denn neue Sachen sind immer heiß begehrt. Welche Sorte ihm besser schmeckt kann ich gar nicht sagen. Sie scheinen ihm beide sehr gut zu gefallen. Er lässt nie etwas übrig, sondern putzt alles weg. Wie es nach dem Test um seine Darmflora bestellt ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich kann aber zumindest mit Sicherheit sagen, dass er das Trockenfutter sehr gut vertragen hat. Bestätigen kann ich auch, dass sich sein Fell positiv verbessert hat. Gepflegt war es schon immer, aber ich habe den Eindruck, dass es jetzt noch weicher und glänzender ist.




Das einzige was ich beim Purina ONE BIFENSIS Trockenfutter bemängeln kann, sind die Inhaltsstoffe. Dazu möchte ich sie euch zunächst einmal zeigen:





Purina ONE Adult Huhn: 

Huhn (17%), getrocknetes Geflügelprotein, Vollkorn-Weizen (17%), Mais, Weizenklebermehl, tierisches Fett, Maisklebermehl, Maisschrot, getrocknete Chicoréewurzel, Sojamehl, Mineralstoffe, Autolysat (angereichert mit wärmebehandeltem Lactobacillus Delbrueckii und Fermentum-Pulver 0,025%), Hefe.






Purina ONE Adult Lachs: 

Lachs (17%), getrocknetes Geflügelprotein, Vollkorn-Weizen (17%), Mais, Maisklebermehl, Weizenklebermehl, tierisches Fett, getrocknete Chicoréewurzel, Maisschrot, getrocknete Rübenschnitzel, Sojamehl, Mineralstoffe, Autolysat (angereichert mit wärmebehandeltem Lactobacillus Delbrueckii und Fermentum-Pulver 0,025%), Hefe.


Wie man sieht ist der Fleischanteil leider ziemlich gering und der Getreideanteil umso höher. Katzen sind Fleischfresser, daher bin ich mit dieser Zusammensetzung nicht ganz zufrieden. Aber: Mein Kater lebt den ganzen Tag draußen, nur nachts schläft er im Haus. Er fängt beinahe täglich Mäuse und kommt somit zu seinem Fleisch. In Robbies Augen ist das Trockenfutter nur eine erfreuliche Beigabe. Nassfutter erhält er ebenfalls zwischendurch. Durch diese Mischfütterung bekommt er alle Nährstoffe, die er braucht.


Ganz besonders bedanken möchte Robbie sich für das im Testpaket enthaltene Spielzeug bedanken. Die Schmuserolle ist mittlerweile sein ein und alles. Er spielt und schläft mit ihr und liebt sie abgöttisch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen