16. November 2016

|Anzeige| Klapptritt Panther von Certeo.de

Bei einem Umzug oder einer Renovierung braucht man vor allem eines: eine Leiter bzw. einen Klapptritt. Auch im täglichen Leben fehlen häufig die letzten paar Zentimeter, um die gewünschte Höhe zu erreichen, sei es in der Wohnung, in der Garage, im Keller oder im Garten. Seit ein paar Wochen wird mein Alltag durch den Klapptritt Panther von Certeo erleichtert.



Fakten:

Der Klapptritt Panther aus robustem Stahlrohr ist eine zweistufige Trittleiter. Er ist nicht nur jederzeit und mobil einsetzbar, sondern dank seiner Kompaktheit auch platzsparend aufzubewahren. 


Die Außenmaße betragen geklappt 460 mm Breite x 130 mm Tiefe x 850 mm Höhe. Die Trittleiter lässt sich mit einem Handgriff ausklappen. Die maximale Arbeitshöhe beträgt 470 mm. 


Die zwei Stufen sind mit 360 mm Breite x 230 mm Tiefe ausreichend groß. Sie sind mit einem profiliertem Kunststoff beschichtet. 


Eine Gefahr des Abrutschens besteht dadurch nicht. Auch die Kunststofffüße sind rutschfest, so dass der Klapptritt sicher und stabil steht. Der Aufstieg ist einseitig. Der gepolsterte Haltebügel dient der zusätzlichen Sicherheit. Der Klapptritt Panther trägt bis zu 150kg, ist GS-geprüft und wiegt nur 4,2 kg.



Fazit:

Ich mag das Design des Klapptrittes sehr. Er ist mit schwarzem oder lichtgrauem Rahmen erhältlich und kostet jeweils 47,48 Euro brutto. Mir gefällt, dass er wirklich sehr stabil verarbeitet ist. Ich muss mir keine Sorgen machen, dass er wackelt oder gar zusammenbricht. Die Stufen sind angenehm groß und geben durch die rutschfeste Beschichtung ein sicheres Gefühl. Das leichte Handling und die platzsparende Aufbewahrung überzeugen mich. Der Panther hat seinen Platz in einer Nische zwischen Wand und Kleiderschrank gefunden. Ich brauche keine sperrige Leiter mehr und kann den Platz für andere Dinge nutzen.

Kleiner Tipp: Man kann den Klapptritt auch gut als schnelle Sitzmöglichkeit benutzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen