10. Dezember 2016

|Anzeige| theBalm cosmetics Mary-Lou Manizer

Für QVCbeauty.de durfte ich den Mary-Lou Manizer von theBalm cosmetics testen. Er hat sich sofort zu meinem absoluten Lieblings-Highlighter katapultiert. 


Die Philosophie der Marke theBalm cosmetics lautet "Wunderschön in 5 Minuten". Möglich wird dies durch das breite Make-Up Sortiment für die unterschiedlichsten Bedürfnisse.


Auffallend ist die einzigartige, bunte Verpackung im 50er Look. Mit dem hübschen Pin-up-Girl im Retro-Design und einem lustigen Spruch erzielt theBalm cosmetics einen enormen Wiedererkennungswert.


Der Mary-Lou Manizer kann auf zweierlei Weise eingesetzt werden. Als Highlighter eingesetzt betont er die Wangenknochen oder die Nasenspitze. Er sorgt für einen frischen Teint und einen natürlichen Glow. Verwendet man ihn als Lidschatten oder im Augeninnenwinkel, öffnet er die Augen optisch und bringt sie zum Strahlen.


Die Textur des Mary-Lou Manizers ist samtig-weich. Er ist recht stark pigmentiert. Man sollte beim Auftrag also vorsichtig sein und nicht zu viel erwischen. Er lässt sich sehr schön verblenden und zaubert das perfekte Finish. Er ist nicht glitzrig, sondern hat einen sehr feinen Schimmer. Der champagnerfarbende Ton passt vermutlich zu jedem Hauttyp. Ich bin recht hell und habe blonde Haare, mir steht er wunderbar.


In der Dose befinden sich 8,5 g Produkt. Er wird unglaublich lange halten. Theoretisch braucht man nur diesen einen Highlighter und ist damit die nächsten Jahre bestens ausgestattet. Sein Geld ist der Mary-Lou Manizer definitiv wert. Ich bin total begeistert und kann ihn mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen