25. September 2017

|Anzeige| Klarstein Smoothie Maker Paradise City

Der Smoothie ist in den letzten Jahren zum Trendgetränk geworden und gilt als echte Vitaminbombe. Seine Hauptbestandteile sind frisches Obst und Gemüse, also unverarbeitete Lebensmittel, die nach Belieben miteinander kombiniert werden können. Er lässt sich überall mit hinnehmen und schmeckt zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit. Mit der richtigen Zusammenstellung kann der Smoothie den täglichen Vitaminbedarf decken, was im Alltag oft gar nicht so leicht ist. Gesund ist er aber nicht immer, auch wenn dies häufig suggeriert wird. In den fertigen Smoothies aus dem Supermarkt verstecken sich häufig Konservierungs- und Farbstoffe sowie zugesetzter Zucker. Besser ist es, den Smoothie zu Hause nach den eigenen Vorlieben und dem persönlichen Geschmack selbst herzustellen. Ihr vermeidet dadurch künstliche Zusätze, unnötigen Verpackungsmüll und spart Geld. Ihr könnt auf regionale und saisonale Zutaten zugreifen, vor allem aber auf diejenigen, die ihr wirklich mögt. Für den selbstgemachten Smoothie lassen sich auch gut Reste verwerten und trotzdem ist er frischer als der gekaufte. Der Smoothie ist schnell gemacht und einfach zubereitet, vor allem dann, wenn man einen Mixer hat. Empfehlen kann ich euch den Klarstein Paradise City, einen leistungsstarken Smoothie Maker, der uns für das #BloggertreffenWendland zur Verfügung gestellt wurde.


19. September 2017

|Anzeige| Süßwaren von World of Sweets

Kennt ihr das Problem, wenn ihr im Urlaub ganz leckere, landestypische Süßigkeiten entdeckt habt und euer Koffer auf dem Rückweg schon zu voll war, um einen Vorrat davon mit in die Heimat zu bringen? Nun habt ihr große Gelüste danach, wisst nur leider nicht, wo ihr die ersehnten Naschereien kaufen könnt? Kleiner Tipp: schaut doch mal im World of Sweets Online-Shop vorbei. Hier findet ihr über 8.000 Artikel von mehr als 750 Marken aus aller Welt. Von Klassikern, über Retro-Produkten bis hin zu Marktneuheiten – das Sortiment ist enorm. Ganz bestimmt ist auch euer gesuchtes Produkt dabei! 


16. September 2017

|Anzeige| Eierkochen und Dampfgaren mit Caso Germany

Am Wochenende freue ich mich meist über ein leckeres Frühstücksei. Am liebsten mag ich es außen hart und innen leicht weich. Auf den Punkt bekomme ich es meist nicht hin, außerdem platzen die Eier häufig im Kochtopf. Einen Eierkocher habe ich bis dato nicht besessen. Da Caso Germany das #BloggertreffenWendland unterstützte, bin ich nun um einen funktionellen Küchenhelfer reicher. Der Eierkocher von Caso kann sogar als Dampfgarer für Gemüse genutzt werden. Diese Kombination habe ich so noch nicht auf dem Markt gesehen und fand sie als Dampfgarneuling gleich sehr spannend. Caso Design entwickelt innovative Elektrogeräte für die Küche mit einem hohen Bedienkomfort, klaren Formen und nützlichen Funktionen. 


10. September 2017

|Anzeige| Delieta - Deine neue Lieblingstasche

Frauen und Handtaschen – eine unendliche Liebe. Unsere Handtasche ist unser ständiger Begleiter, lässt uns nie im Stich und beherbergt unsere wichtigsten Gegenstände. Sie vollendet unser Outfit wie ein wunderschönes Schmuckstück. Aus diesem Grund benötigen wir nicht nur eine Handtasche, sondern viele verschiedene und zwar in den unterschiedlichsten Farben. Wir brauchen schließlich immer ein sowohl farblich abgestimmtes als auch vom Stil her zum Look passendes Exemplar. Einzig störend – und das kennt ihr sicher alle – ist das lästige Umpacken des Tascheninhalts, bei dem man im schlimmsten Fall sogar die Hälfte vergisst. Eine absolut geniale Lösung dieses Problems bieten die Handtaschen von Delieta, einem Berliner Unternehmen, mit dem ich einen besonders freundlichen Kontakt hatte. 


3. September 2017

|Anzeige| Gigaset SL400A GO Telefon + Schlüsselfinder / Keeper

Was habe ich als junges Mädchen viel telefoniert – stundenlang und zu jeder erdenklichen Uhrzeit. Mit meinen Freundinnen hatte ich ständig etwas vermeintlich Wichtiges zu besprechen. Mittlerweile haben wir alle Smartphones und kommunizieren fast ausschließlich per Textnachricht. Über mein Festnetztelefon habe ich mir seither keine großen Gedanken gemacht. Mit den neuesten Standards kann es schon lange nicht mehr mithalten. Da das Unternehmen Gigaset das #BloggertreffenWendland unterstützte, durfte ich mich nun über ein neues Gigaset SL400A GO freuen. Zusätzlich erhielten wir Bloggerinnen einen Schlüsselfinder, auf den ich ganz am Ende des Berichtes eingehe. 

23. August 2017

|Anzeige| Buah Fruits

Ein gesundes Frühstück ist die Basis für einen guten Start in den Tag. Es versorgt den Körper mit Vitaminen und Nährstoffen. Viele Menschen, gerade Berufstätige, starten morgens nur mit einem schnellen Kaffee. Um voll leistungsfähig zu sein, benötigen wir aber Energie. Ihr habt weder Elan noch Zeit, um euch in der Früh um die Zubereitung einer nahrhaften ersten Mahlzeit zu kümmern? Dann habt ihr dank Buah Fruits nun keine Ausrede mehr. Das Berliner Start-Up Unternehmen bietet fertige Fruchtmischungen an, mit denen ohne viel Aufwand gesunde Smoothies hergestellt werden können. Die Früchte und das Gemüse wurden zuvor gefriergetrocknet und müssen nur noch mit einer Flüssigkeit nach Wahl in den Mixer gegeben werden. Auch als Topping zum Müsli, als Snack für Zwischendurch und sogar zum Kochen und Backen sind die Buah Fruchtmischungen geeignet.



15. August 2017

|Anzeige| Schokobox - Verschenke ein Herz

Das richtige Geschenk zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Gelegenheiten und Anlässe zum Schenken gibt es hingegen zuhauf. Ich gebe gerne den Ratschlag, das ganze Jahr über wachsam zu sein und jede noch so kleine Wunschäußerung im Hinterkopf abzuspeichern. Häufig lässt sich zu einem späteren Zeitpunkt darauf zurückgreifen. Dies klappt aber längst nicht immer, denn ab einem gewissen Alter erfüllen sich die meisten Leute ihre Wünsche selbst. Damit ihr euch nie wieder über Geschenke den Kopf zerbrechen müsst, gebe ich euch heute einen super Tipp: die Schokobox. Hierbei handelt es sich um ein handgegossenes Schokoladenherz in einer edlen Geschenkverpackung mit einer verborgenen Überraschung.


13. August 2017

|Anzeige| Style'n Cook Dampfentsafter

Mit Hilfe eines Dampfentsafters lassen sich aus frisch geernteten Früchten köstliche Säfte herstellen, die dank der Hitze direkt haltbar gemacht werden. Das Gute ist außerdem, dass die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe sowie der Fruchtzucker und die Fruchtsäure erhalten bleiben. Sie werden nicht von der Kochflüssigkeit absorbiert. Der Saft wird dadurch besonders nahrhaft und geschmackvoll. Entsaften lassen sich prinzipiell alle Obstsorten, aber auch Gemüse für etwa leckere Smoothies. 


8. August 2017

|Anzeige| Marshmallows von Naschlabor

Die Welt der Süßigkeiten ist bunt und vielseitig. Wer liebt sie nicht, die kleinen Glücklichmacher? Erhältlich sind sie nahezu überall. Wer aber das Besondere sucht, der sollte im Onlineshop Naschlabor vorbeischauen. Frei nach dem Motto "Nasch Dich Glücklich" kann man dort seine Lieblingsmischung zusammenstellen und eine ganz individuelle Verpackung wählen. Naschlabor hat das #BloggertreffenWendland unterstützt und für jede Bloggerin eine Kleinigkeit bereitgestellt. Ich habe dabei die leckeren 'Gönn Dir Marshmallows' erhalten.

5. August 2017

|Anzeige| Das Diäko Ernährungsprogramm

Unter dem Motto "Leichter essen - besser leben!" bietet die Diäko GmbH gesunde Ernährungsprogramme, die sich ohne viel Zeitaufwand zubereiten lassen. Die Lebensmittel werden frisch und frostig versendet. Das Reinheitsgebot von Diäko verspricht, dass die Gerichte frei von Konservierungsstoffen und Farbstoffen sind und ohne Geschmacksverstärker auskommen. Durch die leichten und kalorienarmen Produkte möchte Diäko den Kunden ein erfolgreiches Abnehmen ermöglichen.


1. August 2017

|Anzeige| Schleppleine von Bumas

In Deutschland gibt es kein einheitliches Gesetz für die Leinenpflicht von Hunden. Diese kann jedes Bundesland und jede Stadt individuell regeln. Manchmal besteht die Leinenpflicht auch nur an bestimmten Orten oder zu bestimmten Zeiten (z.B. während der Jagdsaison). Auch von der Rasse bzw. der Eintragung als Listenhund ist die Leinenpflicht abhängig. Ich führe meine Hündin grundsätzlich nur an der Leine. Zum einen ist sie ein Jagdhund, zum anderen hat sie absolut keine Angst vor Autos oder anderen Gefahren. Wir haben ihr auf unserem Grundstück eine 600qm große Hundewiese eingezäunt und bieten ihr durch zusätzliche Gassirunden genügend Auslauf. 


31. Juli 2017

|Anzeige| Bloggertreffen Wendland

Am Samstag, den 29.07.2017, stand mein erstes Bloggertreffen bevor. Ich habe bisher weder selbst eins ausgerichtet noch war ich auf einem zu Gast. Da der Tag anstrengend werden würde, hatte ich mir vorgenommen in der Nacht zuvor ausreichend Schlaf zu bekommen. Aber, wie es so ist wenn man sich etwas vornimmt, wollte das Einschlafen aufgrund der Aufregung nicht so recht gelingen. Am Morgen wurde ich sogar vorm Klingeln des Weckers wach. Das passiert mir eigentlich nie. 


|Anzeige| Tivoli Audio Model One Digital

Profitiert ihr schon von allen Vorzügen des digitalen Zeitalters? Ich noch lange nicht. Was das Thema Radio angeht, habe ich bis dato ein analoges UKW-Radio genutzt. Man macht ja technisch viele Neuerungen mit, aber gerade beim Radio erkennen die meisten Hörer dabei keinen Mehrwert. Die Bundesregierung möchte deshalb mit einer Anfang Juni beschlossenen Änderung im Telekommunikationsgesetz die Digitalisierung des Hörfunks fördern. Hersteller sollen in ihren Radios ein Modul integrieren, was den Empfang von digitalen Inhalten zulässt. Es gibt zwar noch keinen Abschaltungstermin für das veraltete UKW, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass dieser langfristig kommen wird. Das Land Norwegen hat mit diesem Schritt beispielsweise schon begonnen. Ich hatte jetzt die Möglichkeit auf ein Radio mit Digitaltechnik umzusteigen, denn ich durfte das Model One Digital von Tivoli Audio testen. 


27. Juli 2017

|Anzeige| Asus ZenFone 3 Max

Asus ist ein großer IT-Hersteller mit Sitz in Taiwan. Mir war bisher nur bekannt, dass Asus Notebooks und PCs produziert, tatsächlich bringt das Unternehmen mittlerweile aber auch eigene Tablets und Smartphones heraus. Mit dem ZenFone 3 Max (ZC553KL) sorgt Asus mit einem unglaublich starken Akku für Aufsehen. Punkten möchte das Smartphone außerdem mit seiner erstklassigen Ausstattung und seinem 5,5'' Wide-View Full-HD-Display - und das alles für den kleinen Geldbeutel (279 Euro). Ob es wohl mit Apple, Samsung & Co. mithalten kann? Ich wollte es herausfinden.

23. Juli 2017

|Anzeige| illy X7.1 IPERESPRESSO Kaffeemaschine

Ich habe schon einige Kaffeemaschinen kennengelernt und diverse Kaffeesorten ausprobiert, aber die Marke illy sagte mir bislang gar nichts. Wirklich merkwürdig, das muss ich schon zugeben. Unter den Hashtags #illy oder #illycoffee findet man auf Instagram täglich viele Einträge aus der ganzen Welt. Umso erstaunlicher, dass mir bei einer solch beliebten und traditionsreichen Marke nicht einmal das Logo bekannt vorkam. Diese offensichtliche Wissenslücke ist nun geschlossen, denn über das Portal Konsumgoettinnen.de habe ich die X7.1 IPERESPRESSO von illy testen dürfen. Hierbei handelt es sich um eine Kaffeemaschine im Barista-Design, die mit einem einfachen Handgriff leckeren Espresso zubereitet.


20. Juli 2017

|Anzeige| BioThane Schleppleine aus dem tiierisch.de Onlineshop

Wenn ihr meinen Blog und meine Social Media Accounts aufmerksam verfolgt, habt ihr schon öfter Fotos meiner Hündin entdecken können. Laila ist ein reinrassiger Beagle, zwar von der zarten Sorte, aber dennoch mit den typischen Charaktereigenschaften ausgezeichnet. Ihre Vorfahren wurden für die Jagd gezüchtet. Gerade in unserer ländlichen Gegend macht sich ihr ausgeprägter Geruchssinn besonders bemerkbar. Nimmt sie eine Spur auf, wird sie immens zielstrebig und versucht beharrlich zu ihrer potenziellen Beute zu gelangen. Alle gelernten Kommandos sind plötzlich wie weggeblasen, das Gehör ist quasi auf taub gestellt. In solch einer Situation ist eine Schleppleine ein wirksames Mittel, denn mit ihr kann der Hund aus der Distanz wieder in Richtung seines Menschen gelenkt werden. 

9. Juli 2017

|Anzeige| AEG BedPro Clean

In jedem Bett tummeln sich unzählige Hausstaubmilben, die vor allem Allergikern große Probleme bereiten. Sichtbar sind sie kaum, aber sie können millionenfach vorhanden sein. Sie ernähren sich am liebsten von Hautschuppen und mögen es warm und feucht. Unsere Matratzen bieten ihnen daher die optimalen Lebensbedingungen. Wir haben lediglich die Möglichkeit ihnen das Leben zu erschweren. Die Bettwäsche sollte bei mindestens 60°C (besser 95°C) gewaschen und wöchentlich gewechselt werden. Auch die Kissen und Decken selbst sollten regelmäßig in die Waschmaschine. Die Matratze sollte bei jedem Bettwäschewechsel abgesaugt werden.


6. Juli 2017

|Anzeige| Chinesisches Kochmesser von Gourmeo

Mit am Wichtigsten beim Kochen sind gute Messer mit scharfen Klingen. Empfehlen kann ich das chinesische Kochmesser von GOURMEO. Es besteht aus rostfreiem Edelstahl. Die Messerklinge ist durch Eishärtung veredelt und garantiert dadurch für einen scharfen und glatten Schnitt. Der genietete Griff besteht aus beständigem Kunststoff. Er ist ergonomisch geformt und liegt sicher in der Hand. Dank des qualitativ hochwertigen Materials verspricht der Hersteller einen jahrzehntelangen Einsatz und gewährt aus Überzeugung zwei Jahre Zufriedenheitsgarantie. Diese beginnt ab Erhalt des Messers nach dem Kauf und beinhaltet das Recht zum Umtausch bzw. zur Erstattung des Preises.



3. Juli 2017

|Anzeige| Style'n Cook Schmorrpfanne

Schon häufig habe ich bei anderen Bloggern und Youtubern schöne Pfannen mit weißer Keramikbeschichtung gesehen, in denen das zubereitete Essen gleich noch appetitlicher aussieht. Ich wollte sehr gerne eine testen und habe mit Style'n Cook den optimalen Kooperationspartner gefunden. Vorstellen möchte ich euch heute die extra hohe Style'n Cook Schmorrpfanne, mit der ich in den letzten Wochen sehr viele Gerichte zubereitet habe. 


20. Juni 2017

|Anzeige| Monte Lovis Portemonnaie mit Druckkopf-Verschluss

Die traditionsreiche Lifestyle-Marke Monte Lovis steht für stilvolle Schreibgeräte, exklusive Lederwaren sowie zeitlose Accessoires für Damen und Herren. Heute stelle ich euch das XXL Designer Portemonnaie von Monte Lovis genauer vor.

11. Juni 2017

|Anzeige| Eigene Konfitüre mit Gelierzucker von Dr. Oetker

Wir haben einen großen Garten und stets frisches Obst und Gemüse Zuhause. Erdbeeren pflanzen wir jedes Jahr neu. Himbeeren, Heidelbeeren sowie schwarze und rote Johannisbeeren sind sowieso immer vorhanden. Brombeeren finden wir an unserem Waldesrand. Da man nicht alle Früchte frisch essen kann, wird ein Großteil weiterverarbeitet. Dabei sind schon viele Marmeladenkreationen entstanden. In unserem Haushalt habe ich noch nie eine gekaufte Konfitüre gesehen. Ich esse mein Leben lang nur die eigene. Allerdings obliegt die Zubereitung der Verantwortung meiner Mutter. Mit dem Gelierzucker von Dr. Oetker habe ich das Einmachen nun zum ersten Mal selbst ausprobiert - mit Erfolg! 


5. Juni 2017

|Anzeige| Uhren von Otto Weitzmann

Im Teenager-Alter habe ich immer gerne Uhren getragen. Doch durch die Smartphonisierung war es irgendwann nicht mehr wichtig, dass das kleine Accessoire am Handgelenk über die Uhrzeit informierte. Mittlerweile denke ich wieder anders. Armbanduhren sind moderne Schmuckstücke, die nicht nur praktisch, sondern auch ein Teil des Outfits sind. Schlicht und zurückhaltend ist genauso möglich wie prunkvoll und auffallend. Je nach Anlass, Lust und Laune kann der Träger seine Wahl treffen. Eine große Auswahl an Luxus- und Fashionuhren bietet das traditionsreiche Haus OTTO WEITZMANN aus Augsburg. 


Das Besondere an den Weitzmann-Uhren ist, dass je Ausführung maximal 500 Stück hergestellt werden. Es handelt sich hierbei also um stark limitierte Werke. Jeder Käufer bekommt ein Echtheits-Zertifikat mit auf den Weg, welches Originalität und geprüfte Qualität aller verwendeten Materialen garantiert. Zusätzlich gibt die Otto Weitzmann AG auf jede Uhr eine Garantie von 1111 Tagen. Diese Gewähr kann ein Hersteller nur übernehmen, wenn er zu 100% von seinen Produkten überzeugt ist! 


Ich darf euch heute eine ganz besonders schöne Uhr vorstellen: das Modell 'Venedig' aus der Bella Joya Kollektion. Ich finde diese wunderbare Damenuhr traumhaft schön. Das Edelstahlband glänzt silber, das Ziffernblatt erstrahlt im zarten Rotgold. Auf jeder Stundenzahl sitzen kleine Schmucksteine im Look von Diamanten. Die Uhr ist sehr edel, feminin und ausdrucksstark. 



Das Edelstahlband ist farblich auf das Uhrengehäuse abgestimmt. Die Sicherheitsschließe ist qualitativ hochwertig und leicht mit einer Hand zu bedienen. Hier benötigt man kein helfendes Händchen. Auf mein Handgelenk hat das Standardmodell genau gepasst. Das Armband ist sehr klassisch und erinnert mich ein wenig an die Herrenuhren von früher. Heutzutage wird dieser Look umso häufiger von Damen getragen. Der Tragekomfort gefällt mir gut. Die Uhr stört nicht am Handgelenk, obwohl sie kein Leichtgewicht ist. 


Das auf dem Metallgehäuse befindliche, gehärtete Mineralglas wirkt sehr stabil. Die Uhr ist bis zu 3 bar wasserdicht. Dies habe ich aber nicht getestet. Abgesehen von der Uhrzeit lassen sich dem Ziffernblatt noch weitere Daten entnehmen. Neben der Datumsanzeige wird auch der aktuelle Wochentag angegeben.


Fazit

Das Modell Venedig ist optisch ein wahrer Traum. So stelle ich mir meine perfekte Uhr vor! Sie ist einfach wunderschön. Noch dazu ist sie hochwertig verarbeitet. Leider ist sie mir im Ganzen ein wenig zu groß. Das Gehäuse köntte kleiner, das Armband schmaler und die Uhr eingesamt leichter sein. Dann wäre sie für mich ein Begleiter für jeden Tag. So wie sie jetzt ist, werde ich sie eher als Highlight bei besonderen Anlässen tragen. Den Preis von 149 Euro finde ich absolut gerechtfertigt. Das Geld ist die schöne Uhr auf jeden Fall Wert. Schaut doch gerne mal auf der Facebook-Seite des Herstellers vorbei. Dort werden euch viele Modelle vorgestellt und ihr werdet stets über aktuelle Aktionen informiert.

30. Mai 2017

|Anzeige| TEFAL Pro Express Care Dampfbügelstation

"Schneller und besser als mit einer Dampfbügelstation kann man nicht bügeln." - Dieses Satz habe ich schon von vielen Leuten gehört. Für mich Bügelmuffel dürfte eine Dampfbügelstation also genau das Richtige sein. Meine Hoffnungen wurden wahr: die Tefal GV9070 Pro Express Care Dampfbügelstation erleichtert das Bügeln ungemein.



Bei der Tefal GV9070 Pro Express Care handelt es sich um eine Bügelstation mit drei voreingestellten Bügelprogrammen (Delicate/Normal/Max) sowie einer Eco-Funktion. Sie wird fertig zusammengebaut geliefert und kann sofort in Betrieb genommen werden.




Das Netzkabel befindet sich versteckt an der rechten Seite der Station und lässt sich wie bei einem Staubsauger ausrollen und automatisch wieder einziehen. Das Dampfkabel lässt sich ebenfalls blickdicht in einem Kabelkanal verstauen. Zum einfachen Transport braucht nur noch das Bügeleisen selber durch einen Hebel befestigt werden, danach kann die Station mit einer Hand sicher an einen anderen Ort getragen werden. Sie ist allerdings ziemlich schwer, um genau zu sein 6,6 kg.


In den abnehmbaren Wassertank passen 1,6 Liter Wasser. Dieser lässt sich leicht aus der Station lösen, bis zum Maximum befüllen und wieder einsetzen. Durch Betätigen der On/Off-Taste setzt man die Tefal Dampfbügelstation in Betrieb. Das blaue Blinken signalisiert eine kurze Aufheizzeit von ca. zwei Minuten, bis das Bügeleisen benutzt werden kann.



Je nach Programm tritt eine unterschiedliche Menge an Dampf aus und dementsprechend verändert sich auch dessen Temperatur. Das Programm Delicate eignet sich eher für Synthetikstoffe, die Normalstufe für Baumwolle und die maximale Temperatur bei Leinen. Bei letzterer setzt man den ganzen Raum kurzzeitig unter Nebel. Dennoch hat man auf jeder Stufe die optimale Menge an Dampfdruck. Es ist nie zu viel oder zu wenig Dampf. Ich brauche nur einmal über den Stoff fahren und schon ist er glatt. So schnell und einfach ging mir das Bügeln noch nie von der Hand. Die Stoffe ziehen sich nicht wieder zusammen, sondern bleiben knitterfrei. Das Ergebnis ist perfekt. Sogar dicke Tischdecken, die wir vorher haben mangeln lassen, habe ich mit der Tefal Dampfbügelstation glatt bekommen.




Das Bügeleisen selbst liegt gut in der Hand. Man kann es gut festhalten und bewegen. Durch sein großes Heck hat es einen sicheren Stand. Die Dampfausgabetaste sitzt genau an der Stelle, wo sich meine Finger befinden. Ergonomisch wurde hier alles richtig gemacht. Ein wenig störend ist das etwas unflexible Dampfkabel, was ab und an im Weg und an das man sich erst gewöhnen muss.



Bei meinem Test reichte die maximale Wassermenge für einen ganzen Wäschekorb. Falls der Tank schon vorher leer geht, kann das Wasser aber zwischendurch ganz einfach nachgefüllt werden. Die Dampfbügelstation gibt einem rechtzeitig durch Aufleuchten der Wassertaste das Signal, dass nachgefüllt werden muss. Auch eine Kontrollleuchte „Entkalken“ ist vorhanden. Das Entkalken gestaltet sich einfach und schnell und ist bei unserem Wasser auch regelmäßig notwendig.



Was mir an der Tefal Dampfbügelstation nicht gefällt ist der austretende Geruch. Mein Freund war sogar der Meinung der Dampf würde nach Zwiebeln riechen. Tatsächlich war er enorm unangenehm, auch nach mehrmaligen Neustarts. Eine Art Wäscheparfüm beizufügen geht aber leider auch nicht, denn das würde die Düsen verstopfen. Ich habe dementsprechend leider keine Lösung gefunden. Mich würde interessieren, ob das bei anderen Geräten genauso ist.



Fazit

Grundsätzlich bin ich mit der Tefal GV9070 Pro Express Care Dampfbügelstation sehr zufrieden. Gut gefällt mir die automatische Abschaltung nach 8 Minuten ohne Gebrauch. So läuft man nie Gefahr das Gerät eingeschaltet zu vergessen. Die Einstellung der variable Dampfmenge funktioniert hervorragend. Das schnelle und saubere Ergebnis überzeugt. Das hohe Gewicht, das starre Dampfkabel und der austretende Gerucht sind Minuspunkte. Personen, die häufig große Mengen bügeln, ersparrt die Tefal Dampfbügelstation enorm viel Zeit und Arbeit. Wenigbügler werden wahrscheinlich zwei Mal überlegen, ob sie bei einem Preis um die 200 Euro zuschlagen wollen.


28. Mai 2017

|Anzeige| HP DeskJet 3720

Die eignen Urlaubsfotos Zuhause in einer Top Qualität drucken? Mittels WLAN den kompakten Drucker von verschiedenen Endgeräten mobil steuern? Von einem regelmäßigen Tinten-Lieferservice profitieren? All das und noch viel mehr ermöglicht der HP DeskJet 3720, der wohl kleinste All-in-One Drucker der Welt. Weswegen er meinen Haushalt trotzdem wieder verlassen musste, erfahrt ihr in diesem Bericht.


Der HP DeskJet 3720 wurde so konzipiert, dass er in jede Arbeitsumgebung passt. Mit seinen Abmessungen von 40x45x26 cm findet er in jedem Zuhause einen Platz. Trotzdem hat er einiges auf dem Kasten und kann nicht nur drucken, sondern auch scannen und kopieren. Er kostet nur 79,90 Euro im Store des Herstellers und ist damit verhältnismäßig günstig. 


Im Lieferumfang befinden sich neben dem Drucker selbst eine Software-CD, ein Netzwerkkabel und ein USB-Kabel sowie je eine schwarze und eine farbige Tintenpatrone. Zur Inbetriebnahme müssen zunächst die beiden Patronen eingesetzt werden. Ort und Stelle sind schnell gefunden. Klappe auf, Schutzfolie entfernen, Patronen einrasten lassen, Klappe wieder zu, fertig.

Um den Drucker einzurichten, muss die Software auf dem PC oder die mobile App ausgeführt werden. Die einzelnen Schritte sind verständlich und nachvollziehbar und schnell erledigt. Der HP DeskJet 3720 hat auf Anhieb mein hauseigenes Netzwerk gefunden und sich problemlos verbunden. Anschließend kann man von allen mobilen Endgeräten direkt auf den Drucker zugreifen.





Bezüglich der Tintenpatronen bietet HP den Tinten-Lieferservice 'HP Instant Ink' an. Hierbei handelt es sich quasi um ein Abo mit drei verschiedenen Monatstarifen. Je nach Druckverbrauch (50/ 100/ 300 Seiten) kann man die für sich passende Pauschale (2,99/ 4,99/ 9,99 Euro im Monat) wählen. HP wird dabei direkt vom Drucker informiert, dass die Patrone bald leer geht und Tinte geliefert werden muss. Die Altpatronen müssen in den vorfrankierten Briefumschlägen zurückgesandt werden. Sie werden von HP recycelt. 




Mein Drucker erstrahlt in blau-weißen Farben ('Electric Blue'). Er ist aber auch komplett in weiß ('Stone') verfügbar, was mir deutlich mehr zusagt. Blau-weiß passt in meinen Augen besser ins Kinderzimmer. Das Display ist ziemlich klein. Die Anzeige gibt lediglich Informationen über die Füllmenge der Tintenpatronen und das WLAN Signal. Die Bedienelemente benötige ich recht selten. Am häufigsten nutze ich die beiden Tasten direkt unter der Anzeige, mit denen ich Schwarzweiß- oder Farbkopien anstoßen kann. 


Die Druckqualität gefällt mir extrem gut. Die Farben sind wirklich klar und präzise, kräftig und brilliant. Dies gilt für Text und Fotos gleichermaßen. Der Drucker ist angenehm leise und die Druckgeschwindigkeit (schwarz: 8 Seiten/ Minute, Farbe: 5,5 Seiten/ Minute) völlig ausreichend. So war es zumindest am Anfang, aber irgendwann wurde der Drucker zickig. Als mein Freund sein farbiges Flugticket ausdrucken wollte, brauchte das Gerät plötzlich fast fünf Minuten für eine Seite.

Zum Drucken von Fotos eignet sich der HP DeskJet 3720 von der Druckleistung her hervorragend, allerdings erkennt er das gängige 10x15 Format nicht richtig. All meine Fotos haben an einer Seite einen weißen Streifen, obwohl das original beigelegte Fotopapier verwendet wurde. Auch die aktivierte Einstellung "randloser Druck" ergab keine Besserung. 



Mit der Scanfunktion kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Der HP DeskJet 3720 hat einen Einzugsscanner. Der Fachbegriff dafür ist wohl Scroll Scan und ich kann ihm nicht viel abverlangen. Es lassen sich nur einzelne, dünne Blätter scannen. Was ist aber, wenn ich eine Seite aus einem Buch kopieren möchte? Dann habe ich ein Problem, denn das funktioniert nicht. Für mich ist der Scanner daher leider völlig unzureichend.


Fazit

Beim HP DeskJet 3720 Multifunktionsdrucker überzeugen vor allem die einfache Einrichtung, das kabellose Ansteuern von Druckaufträgen sowie das klare Druckergebnis. Für den Heimbedarf ist das Gerät zumindest in diesen Punkten völlig ausreichend. Der Kaufpreis des Druckers wirkt zwar zunächst sehr erschwinglich, die Folgekosten sind durch die Abo-Preise aber extrem hoch. Die Tintenpatronen waren in meinem Test ruckzuck leer. Seine Kompaktheit macht den HP DeskJet 3720 ideal für kleine Haushalte, bringt aber auch Nachteile hinsichtlich des Scannens und Kopierens. Die Druckgeschwindigkeit, die mir zunächst zusagte, hat sich im Testverlauf enorm verlangsamt. Das blaue Design gefällt mir nicht. In meiner Wohnung hat der HP DeskJet 3720 daher leider keine langfristige Chance.