5. August 2017

|Anzeige| Das Diäko Ernährungsprogramm

Unter dem Motto "Leichter essen - besser leben!" bietet die Diäko GmbH gesunde Ernährungsprogramme, die sich ohne viel Zeitaufwand zubereiten lassen. Die Lebensmittel werden frisch und frostig versendet. Das Reinheitsgebot von Diäko verspricht, dass die Gerichte frei von Konservierungsstoffen und Farbstoffen sind und ohne Geschmacksverstärker auskommen. Durch die leichten und kalorienarmen Produkte möchte Diäko den Kunden ein erfolgreiches Abnehmen ermöglichen.



Der Kunde kann sich auf der Diäko Homepage einen individuellen Abnehmplan zusammenstellen. Zu einem Tag gehören fünf Mahlzeiten: das erste und zweite Frühstück, das Mittagessen, eine Zwischenmahlzeit und abschließend das Abendessen. Je nach Abnehmziel wird der Abnehmplan für 6, 15 oder 18 Tage zusammengestellt. Zusätzlich gibt es weitere interessante Programme, wie z.B. den 3-Tage-Blitzstarter, die gute alte Hausmannskost oder Low Carb Produkte. Die fünf ausgewogenen Mahlzeiten haben durchschnittlich 1.100 kcal pro Tag. Die Nährstoffe sind so aufeinander abgestimmt, dass der Körper normal funktioniert und darüber hinaus Fettpolster abbaut. Bei der Zubereitung der Fertiggerichte wird auf qualitativ hochwertige, regionale Zutaten Wert gelegt. 

Ich durfte mir vier Produkte zum Testen aussuchen und entschied mich für folgende: 
Alle Produkte wurden in einer mit Trockeneis versehenen Styroporbox verschickt und per Express geliefert. Die Abendzustellung funktionierte reibungslos. Alle Gerichte kamen noch vollständig gefroren bei mir an. Sie befinden sich jeweils in einer Pappverpackung. Die einzelnen Komponenten sind separat eingeschweißt. 


Zuerst habe ich die vegane Currywurst ausprobiert, denn auf diese war ich ganz besonders gespannt. Ich bin kein Vegetarier und schone lange kein Veganer, lasse mich aber gerne von Fleischalternativen überzeugen. Die vegane Currywurst von Diäko beinhaltet 240 Gramm. Die Zubereitung könnte einfacher nicht sein: das tiefgefrorene Produkt in einem geeigneten Gefäß für 4-6 Minuten erhitzen und zwischendurch kurz umrühren. Auf die fertige vegane Currywurst habe ich zusätzlich noch Currypulver gestreut, da dies für mich einfach dazu gehört. Die Currywurst hat mir tatsächlich sehr gut geschmeckt. Auch wenn das rauchige Aroma vom Grill fehlt, liegt sie nah am Original. Dafür sorgt vor allem auch die gelungene Currysoße. Sie ist fruchtig-süß und stimmig. Normalerweise esse ich gerne scharf, aber ein Nachwürzen ist ja generell immer möglich. Mir gefällt, dass dieses Gericht schnell zubereitet ist, gut sättigt, wirklich gut schmeckt und obendrauf noch kalorienarm ist.



Ganz besonders überzeugen konnten mich die Hähnchenmedaillons mit Penne Nudeln. Dazu gibt es eine leckere Sahnesoße mit Paprikastückchen, Spinat und Champignons. Die Kombination ist mehr als gelungen. Mein Geschmack wird zu 100% getroffen. Dieses Gericht könnte ich alle paar Tage essen und würde es niemals langweilig finden. Die Zubereitung war wieder genau so schnell und einfach wie bei der Currywurst. Mit einem Aufwand von weniger als zehn Minuten erhält man ein leckeres, warmes Essen. Es ist einfach perfekt nach einem langen Arbeitstag, an dem man nicht mehr selbst frisch kochen möchte. Funktioniert natürlich auch in der Mittagspause im Büro - aber Vorsicht, die Kollegen könnten neidisch werden. 



Ein typisch deutsches Gericht ist die Rinderroulade mit Salzkartoffeln. Die gute alte Hausmannskost kann in der Regel immer überzeugen. Futtern wie bei Muttern lautet die Devise. Die Rinderroulade von Diäko ist mit leckeren Gemüsestückchen gefüllt. Eine Portion enthält 360g, wovon 210g auf die Roulade entfallen. Die Kartoffeln waren leicht gesalzt, mir aber etwas zu weich gekocht. Ich mag sie lieber knackiger. Es war genügend Soße vorhanden. Das Gericht sättigt sehr gut. 



Ich mag nicht so gerne Fisch, wollte aber unbedingt auch ein Fischgericht ausprobieren. Auf der Verpackung steht, dass Fischgerichte nicht für die Zubereitung in der Mikrowelle geeignet sind. Demnach entschied ich mich für die Zubereitung im Kochtopf, welche deutlich länger dauert. Zunächst muss das Wasser kochen, danach müssen die Beutel dort 15-20 Minuten fertiggaren. Der Gemüsereis beinhaltet Brokkoli, Erbsen und Möhren. Das Fischduett besteht aus einem kleinen Stück Kabeljau und vier Garnelen. In der Dillsoße konnte ich den Dill nicht herausschmecken (macht aber nichts - ich mag ihn sowieso nicht gern). Generell war mir an diesem Gericht zu viel Soße. Stattdessen hätte ich lieber bei Fisch oder Gemüse gesehen. Gut geschmeckt hat es zwar, aber es hat mich auch nicht zum großen Fischesser werden lassen. 



Fazit

Diäko bietet ein umfangreiches Ernährungsprogramm mit einer großen Produktpalette. Die Gerichte sind sehr abwechslungsreich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die schnelle Zubereitung überzeugt. Die Mahlzeiten sind perfekt für Zuhause und auch als Business Lunch geeignet. Am besten haben mir die Hähnchenmedaillons geschmeckt. Alle Gerichte schmeckten wie frisch zubereitet und rein gar nicht nach aufgewärmtem Fertigessen. Ich kann mir vorstellen, dass eine Zusammenstellung von fünf Mahlzeiten den täglichen Bedarf deckt. Abnehmwillige haben höchstwahrscheinlich nicht das Gefühl, dass es ihnen an etwas fehlt. Beim Stöbern auf der Homepage bin ich bei den Snacks hängen geblieben, genauer gesagt bei den Smoothies und Ice Pops. Diese werden auf jeden Fall bei meiner nächsten Bestellung mitbestellt. Wer Wert auf gute Zutaten, eine bequeme Zubereitung und eine kalorienarme Ernährung legt, sollte unbedingt bei Diäko vorbeischauen. 



Kommentare:

  1. Super toller Bericht. Das macht echt neugierig auf die Gerichte.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab von Diäko bisher immer Abstand gehalten, weil ich kein Fan von Fertigprodukten bin. Vielleicht sollte ich die doch mal ausprobieren. Grade für die Arbeit wäre es nicht schlecht :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kathi,
    Du machst mich neugierig und hungrig!
    Sehr gern mag ich so ein Paket testen!
    Echt lecker!
    LG Ilka Schoeben :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bekomme schon lange den Newsletter von Diäko. Die Preise und iwie unabhängige Bewertungen haben mich bisher von einer Bestellung abgehalten. nun hab ich ja einen Bericht.Danke.

    AntwortenLöschen
  5. =) Hört sich wirklich toll an und schaut verdammt Lecker aus !!!

    AntwortenLöschen
  6. schaut lecker aus. Ich würde gerne so ein Paket testen. :)

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Sieht verdammt gut aus und hört sich alles lecker an.

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich echt lecker an!

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm da lauft mir das Wasser im Mund zusammen. Die Beschreibungen in deinem Bericht klingen lecker und interessant!

    AntwortenLöschen
  10. Hört sich ja mal mega gut an :) Danke für die Gewinnchance!

    AntwortenLöschen
  11. Thorsten Häberlein16. August 2017 um 08:35

    Sehr toll, und hat kaum Kalorien! Toll

    AntwortenLöschen
  12. Hört sich richtig gut an. Wir würden Fernweh gerne probieren.

    AntwortenLöschen